America's Cup
Der nächste AC75 fliegt

Erste Segelbilder vom AC75 des Ineos Team UK des Briten Ben Ainslie zeigen, dass der Entwurf sich am deutlichsten von denen der Konkurrenz unterscheidet

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 22.10.2019
Erste Segelbilder des britischen AC 75 Erste Segelbilder des britischen AC 75 Erste Segelbilder des britischen AC 75

Youtube/Team Ineos UK Erste Segelbilder des britischen AC 75

Es ist nur ein kurzes Video, aber für Fans des America's Cup höchst spannend: Im Video vom Team Ineos UK ist der Cupper "Britannia"mit dem auffallenden Schnabeltier-Bug erstmals foilend zu sehen. Damit konnten Fans nun drei der vier fertig gestellten Boote fliegen sehen, nach der "Defiant"  des Teams American Magic und der "Te Aihe" der Neuseeländer.

Der Ansatz des britischen Teams erscheint höchst spannend; ob der filigrane Bug noch mehr Funktionen hat als Rumpfmaterial und damit Gewicht und auch aerodynamischen Widerstand zu sparen, bleibt abzuwarten. Im Video scheint das Team, soweit es zu erkennen ist, ein ganz normales Großsegel zu benutzen, von dem zweilagigen Segel-Design der Neuseeländer ist noch nichts zu sehen.

Davon sind allerdings erste, wenn auch grobe, pixelige Youtube-Bilder aufgetaucht. Es kursieren einige Videos von Amateuren und Fans im Netz, die das Boot der Neuseeländer bei Testfahrten zeigen, und es sind am Ende des Großbaums einige Schläuche zu sehen, bei denen es sich um ein Luftdruck-System oder Ähnliches für eine foilartige, aufblasbare Struktur im Segel handeln könnte. Weder die Amerikaner noch die Briten scheinen ein ähnliches System zu haben, oder sie zeigen es schlicht noch nicht. Nach Angaben eines Fans in einem der Videos  foilt der neuseeländische AC75 bereits bei nur sieben Knoten Wind sehr stabil.

Youtube Für was für ein System dienen die Schläuche am Baumende?

Auch das Team New Zealand hat mittlerweile erste Segelbilder veröffentlicht. Mit Spannung erwartet werden nun die ersten Videos des Luna-Rossa-Teams, das ihr Boot unlängst als letztes der großen Syndikate gelauncht hat.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AC 75AinslieAmericas CupIneaoSegelbilder

Anzeige