Muss die Bedingungen nehmen, wie sie kommen: Oracle-Steuermann James Spithill bleibt optimistisch und angriffslustig

zum Artikel