Die neue "Britannia" in der Seitenansicht 

zum Artikel