Zum zweiten Mal Tempest-Weltmeister: Markus Wieser mit der Champions-Tafel in seinen Händen und Thomas Auracher mit dem Silber-Pott

zum Artikel