Wo sie sind, ist meistens vorn: die italienischen Nacra-17-Weltmeister Ruggero Tita und Caterina Banti in Aktion

zum Artikel