The Race
Ventilo 28 gewinnt Langstreckenregatta

Erste Auflage der neuen Regatta des Yacht Club Langenargen. Zweikampf der radikalen Speed-Katamarane gewinnt Ventilo 28 vor SL-33

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 17.09.2012

www.sailing-photography.com Start zur neuen Langstrecke The Race

Am schnellsten hatte die 70 Seemeilen lange Strecke über Bodman, Lochau und zurück nach Langenargen Fritz Trippolt vom YC Bregenz absolviert. Nach zwölf Stunden und achteinhalb Minuten überquerte er mit seinem Katamaran „Skinfit“ vom Typ Ventilo 28 kurz nach 20 Uhr die Ziellinie. Zweiter wurde Tino Mittelmeier mit dem SL-33-Kat „Black Jack“ von Ralph Schatz mit gut 17 Minuten Rückstand. Schnellstes konventionelles Schiff war die X-Treme 37 „Hit“ von YCL-Präsident Roel van Merkesteyn, die nachts um 0.30 Uhr ins Ziel segelte.

43 Boote von 49 gemeldeten Booten waren am Samstagmorgen um acht Uhr gestartet. Bei zwei Beaufort aus Nordost kamen die Schiffe zügig voran. Es entwickelte sich schnell der erwartete Zweikampf zwischen den beiden Katamaranen „Black Jack“ und „Skinfit“. Als der Wind im Überlinger See nachließ, waren die beiden Favoriten zeitweise nur einhundert Meter voneinander entfernt. Die „Black Jack“ ging zwar an der Wendemarke vor Bodman zuerst auf die zweite Etappe Richtung Osten nach Bregenz, wurde aber bald von Trippolt mit der „Skinfit“ überholt. Nach halber Distanz hatte er seinen Vorsprung bis auf rund zwölf Kilometer ausgebaut – eine zeitliche Distanz von etwa einer halbe Stunde für die schnellen Zweirumpfboote. Im Ziel war Trippolt dann um 20.08 Uhr.

www.sailing-photography.com Bernd Wiessner mit der International 806 "Froschkönig" kam nach mehr als 27 Stunden als Vorletzter ins Ziel

Das Gros des Feldes hatte zu diesem Zeitpunkt – kurz nach der Dämmerung – noch einen langen Weg vor sich. Ab Mitternacht kamen dann die meisten Schiffe ins Ziel. „Früh um fünf Uhr waren bis auf drei alle Boote im Ziel“, fasst Wettfahrtleiter Hans-Walter Jöckel zusammen. Nach rund 27 Stunden waren auch diese Nachzügler wieder in Langenargen. Nur sieben Boote mussten unterwegs, zum Teil wegen technischer Probleme, aufgeben.

The Race wird im kommenden Jahr in die zweite Runde gehen.

Ergebnisse


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Fritz TrippoltLangenargenSkinfitSL-33The RaceVentilo 28

Anzeige