Regatta-News
Van den Heede bricht wieder auf

Zwei Monate nach dem Mastbruch auf seiner "Adrien" macht sich der Einhandsegler von Tasmanien aus auf den Heimweg nach Frankreich

  • Mathias Müller
 • Publiziert am 07.03.2003

Auf dem Heimweg: Jean Luc van den Heede

Er wollte der schnellste sein, der je die Welt gegen die vorherrschenden Winde alleine umrundet. Der Mastbruch auf seinem Schiff beendete jedoch diesen Traum. Nach einer Reparatur macht sich Jean Luc van den Heede nun auf den Heimweg.

Zwei Monate hat es gedauert, bis der 57-jährige Franzose seine 70-Fuß-Yacht "Adrien" wieder segelfertig hatte. Gestern hat er sich nun mit dem zu ihm gereisten Freund Jean Marie Patier von Tasmanien aus auf den Heimweg gemacht. Logisch, dass die beiden nun den Weg um Kap Hoorn wählen. Ist er doch, obwohl gefährlicher, der schnellere, um die Heimat Frankreich zu erreichen.

Wäre für van den Heede alles normal gelaufen, wäre er jetzt schon in Frankreich und würde sich für die schnellste Einhand-Weltumsegelung gegen den Wind feiern lassen. Aber am 6. Januar brach der Mast seiner "Adrien" aus nicht bekannten Gründen. Zu diesem Zeitpunkt segelte er über 1000 Seemeilen südwestlich von Tasmanien, dass er in Folge der Havarie unter Notrigg erreichen musste.

www.vdh.fr

Für van den Heede muss es ein riesiger Frust gewesen sein, den Mast brechen zu sehen. Denn erstens, lag er zu diesem Zeitpunkt schon 18 Tage vor dem von Philipp Monnet aufgestellten Rekord (insgesamt 151 Tage) und zweitens war es bereits der dritte Versuch des Franzosen, die Rekordzeit zu schlagen. Schon zweimal zuvor musste er das Unternehmen abbrechen. 1999 kollidierte sein als Yawl getakelter Open 60 "Algimouss" mit einem Container. Zwei Jahre später war die Kielaufhängung seiner "Adrien" defekt. So weit wie bei seinem letzten Versuch war er jedoch noch nie gekommen.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AdrienEinhandJean Luc van den Heede

Anzeige