Regatta-News
Transat: Herrmann bringt Soldini in Bedrängnis

Der Oldenburger profitiert von der Wetterentwicklung. Abstand zum Führenden in der Class 40 jetzt unter 50 Seemeilen

  • Jochen Rieker
 • Publiziert am 26.05.2008

Artemis Transat Schneller als die Nummer 1: Boris Herrmann im Overdrive, Positionsmeldung von Montag 12 Uhr GMT

Sonntag hat er sich Platz 2 gesichert. Jetzt rückt Boris Herrmann bei seinem Debüt-Rennen in der angesagten Einhand-Klasse dem Altmeister aus Italien näher. Ein faszinierender Schlusssprint nach zwei Wochen auf dem Nordatlantik.

Als er den letzten Wegpunkt passierte, der das Feld der zwölf Meter langen Einhand-Racer vor Eis bewahren sollte, hatte der 27-jährige Deutsche Soldini bereits als sicheren Sieger gesehen. Der Italiener konnte nach langer und harter Kreuz als Erster zum Ice-Gate abfallen und Tempo machen. "Ein typischer Fall von: 'Die Reichen werden reicher'", befand Boris Herrmann noch vor drei Tagen.

Da hat er sich geirrt. Tatsächlich kommt ihm die Wetterentwicklung zugute. Denn der Rückstand auf Soldini ist von 90 auf nunmehr 47 Seemeilen zusammengeschmolzen.

Zwar hat sich seit Montag früh auch Herrmanns Geschwindigkeit reduziert, doch wird er nicht so stark und mit Sicherheit nicht so lang im Schwachwindfeld segeln wie der bisher souveräne Class-40-Routinier Soldini auf seiner "Telecom Italia".

Schon der zweite Platz wäre, wenn er ihn bis ins Ziel in Boston verteidigen könnte, eine Sensation. An einen Sieg wagt er daher nicht zu denken. Es könnte aber noch einmal spannend werden.

Dass er das Potenzial hat, die Pace der Besten mitzugehen, zeigte Hermann bereits unmittelbar nach dem Start im englischen Plymouth, als er kurzzeitig in Führung lag. Inzwischen hat er eine steile Lernkurve auf seiner "Beluga Racer" hinter sich, einem Serienboot vom Typ Akilaria 40. Wer weiß, wozu er in den nächsten zwei bis drei Tagen noch in der Lage ist.

YACHT

Das große Porträt des jungen Deutschen lesen Sie in der neuen YACHT, Ausgabe 12/2008, ab Mittwoch am Kiosk. Und auf YACHT online täglich Updates zum weiteren Rennverlauf.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AtlantikBelugaBoris HerrmannEinhandRegattaSoldiniTransat

Anzeige