Regatta-News
"Steffi Q" meldet sich!

Überfällige ARC-Yacht steht vor Martinique

  • Uwe Janßen
 • Publiziert am 16.12.2004

Eine knappe Handy-Nachricht ("Wir sehen die Lichter von Martinique") hat heute Morgen die Ungewissheit über das Schicksal einer Yacht beseitigt. Zu "Steffi Q", Teilnehmerin an der Atlantic Rally for Cruisers (ARC), hatte zuvor seit 18 Tagen kein Kontakt mehr bestanden.

Die Sun Odyssey 45 war am 21. November mit Kojencharterern von Las Palmas zur Atlantik-Überquerung gestartet. Das ARC-Hauptquartier erhielt acht Tage später zum letzten Mal die täglich vorgeschriebene Positionsmeldung: 21° 18’ N, 28° 58’ W. Danach scheiterten alle Versuche einer Kontaktaufnahme. Auch sämtliche in St. Lucia eingetroffenen Crews konnten nichts über den Verbleib des Schiffs sagen.

Nachdem gestern sogar die 30 Fuß lange "Glad" aus Norwegen trotz frühzeitig gebrochenen Baums das Ziel erreicht hatte und somit fast alle Teilnehmer der Rallye in der Karibik eingetroffen waren, sagte ein Sprecher des Veranstalters World Cruising auf Nachfrage der YACHT, man sei "ernsthaft besorgt" und rechne mittlerweile mit dem Schlimmsten. Zudem wurde bekannt, dass an dem relativ neuen Schiff in den Tagen vor der Abfahrt noch ungewöhnlich viele Reparaturen durchgeführt werden mussten. Zuversicht schöpften die Organisatoren allerdings aus der Tatsache, dass die Epirb nicht ausgelöst hatte, die Yacht also noch schwimmen musste - sofern das System funktionierte.

Welche Probleme es an Bord gegeben hat, ist derzeit noch unklar. Vermutlich hat "Steffi Q" nach der übermäßig lang dauernden Reise nicht mehr den Zielhafen St. Lucia angesteuert, sondern ist auch deshalb nach Martinique abgelaufen, weil sie von dort laut Törnplan schon übermorgen in die karibische Chartersaison starten soll.

Eine ausführliche Hintergrund-Reportage über die diesjährige ARC lesen Sie in YACHT 2/05. Das Heft erscheint am 12. Januar.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ARCAtlantic Rally for CruisersKontaktSteffi Q

Anzeige