Regatta-News
Star-Hagen aussichtsreich bei der EM

Nach vier Wettfahrten dürfen die deutschen Starboot-Segler noch hoffen

  • Christoph Schumann
 • Publiziert am 31.03.2004

Bei der offenen Starboot-Europameisterschaft in L'Escala/Spanien liegen Alexander Hagen und sein Vorschoter Jochen Wolfram mit 13 Punkten auf dem vierten Gesamtplatz.

Bei Regen und starken Winden musste der vierte Lauf um mehr als zwei Stunden verschoben werden. Es siegte der gesamtführende Frederik Lööf aus Schweden, der allerdings wegen Frühstarts disqualifiziert wurde und versucht hat, sich über einen Protest gegen die Wettfahrtleitung der Disqualifikation zu entziehen.

Wie vom Deutschen Segler-Verband gemeldet wird liegt die Mannschaft Marc Pickel/Ingo Borowski auf Rang elf und Michael Koch/Marcus Koy nach drei Wettfahrten auf Rang 18. Sie hatten jedoch im vierten Lauf einen Frühstart zu verzeichnen und fielen dadurch weiter zurück.

Die Weltmeisterschaft findet Ende April in Gaeta/Italien statt. Dann haben die Deutschen ihre letzte Chance, sich einen Nationenplatz bei Olympia zu sichern.

Ergebnisse (4 Wettfahrten): 1. Lööf/ Ekstrom, SWE, 5; 2. Neeleman/Van Niekerk, NED, 10; 3. Rohart/Pascal, FRA, 11; 4. Hagen/Wolfram, GER, 13; 5. Holm/Olesen, DEN, 19; 6. Grael/Ferreira, BRA, 23.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Alexander HagenEMEuropameisterschaftJochen WolframStarboot

Anzeige