Audi Medcup
Schümanns Yacht ist fast fertig

In nur 72 Tagen wurde der Rumpf der neuen TP 52 von Jochen Schümanns deutsch-französischem Audi Sailing Team in Australien fertig gestellt.

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 11.03.2011

Audi Sailing Team Jochen Schümann beim Besuch der Bootsbaustelle im Januar

Der Auftrag ging am 5. Januar dieses Jahres an die australische Werft McConaghy. Jetzt wurde die Fertigstellungt des Rumpfes der Judel/Vrolijk-Konstruktion bekannt gegeben. Mit dem Boot wird Schümann deutsch-französisches Audi Sailing Team am Audi Medcup teilnehmen.

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

Dass der Bauauftrag eines europäischen Teams ans andere Ende der Welt vergeben wurde, erwies sich im Nachhinein laut Schümann als richtig. „Wir sind sehr stolz auf die ausgezeichnete Arbeit und die gute Koordination des Bauteams.“ Normalerweise würden für eine TP 52 fünf bis sechs Monate veranschlagt.

Mit dem neuen Boot will Schümann unter die Top drei der Saison-Gesamtwertung segeln


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: All4OneAudi MedCupAudi Sailing teamJudel/Vrolijk & CoSchümannTP52

Anzeige