Regatta-News
Rolex-IMS-Weltmeisterschaft

Deutsche Yacht abgeschlagen

  • Jörn Bock
 • Publiziert am 24.05.2004

66 teilnehmende IMS-Yachten der Klassen 1 bis 3 segelten eine leichtwindige Serie vor der italienischen Mittelmeerinsel Capri. Die Weltmeisterschaft wird seit 1999 vom Yacht Club Costa Smeralda ausgetragen, in Kooperation mit dem Yacht Club Capri. Von Beginn an ist der Uhrenhersteller Rolex als Titelsponsor engagiert. Die Serie gilt vor allem im Mittelmeerraum als Standortbestimmung für Designtrends.

Das Gesamtfeld, das bei typisch drehendem Capriwind sechs Wettfahrten absolvierte, war nicht nur aufgeteilt in drei IMS—Klassen, sondern es gab auch eine Profiwertung (Non-Corinthian, 17 Starter) und eine Amateurwertung (Corinthian, 49 Starter).

Es waren insgesamt zwölf nichtitalienische Yachten am Start, darunter auch die "Westwind" von Peter Süselbeck aus Kiel. Mit dem Boot vom Typ First 36.7 gelangten Süselbeck und Crew auf den 22. Rang in der Gesamtwertung der Corinthian-Klasse, in der IMS-Klasse belegten sie Platz zehn von 23 Teilnehmern.

In der Amateurklasse machten die Italiener die Weltmeisterschaft unter sich aus, sie holten die ersten drei Podiumsplätze. Aber der erwartete Durchmarsch der schnelleren Grand-Soleil-Regattamodelle blieb in dieser Klasse aus.

Anders verlief die Serie bei den Profis. Hier mussten die Italiener mit Haken und Ösen arbeiten, um ihre Grand Soleil 42 R "Meridiana Italtel" (Skipper: Vasco Vascotto) als Weltmeisterin durchzubringen. Es gelang nur durch einen Protest gegen die Wettfahrtleitung. Die hatte aufgrund eines Protestes der amerikanischen "Talisman" (Skipper Terry Hutchinson) eine Wettfahrt als unregulär aus der Wertung genommen, die Italiener setzten die Wertung aber im Nachhinein dann doch durch. So wurde "Talisman" am Ende nur Vierte hinter der norwegischen Farr 50 "Fram XV".

Ergebnisse Klasse Corinthian:
1 ITA14500 TSUNAMI MARTINO FRANCESCO CANARD 41 MKII
2 ITA2121 CHEROKEE PARENTE LUIGI c/o MOBY SPA FARR 51
3 ITA2452 NAOS MORBIDELLI MARIO GRAND SOLEIL 40 R
4 URU2004 MEMO MEMULINI SANTIAGO MESA GRAND SOLEIL 42 R
5 ITA14999 CITTA DI JESOLO COSTANTIN MANUEL VROLIJK 37

Ergebnisse Klasse Non Corinthian
1 ITA2010 MERIDIANA-ITALTEL ORLANDI ANTONIO GRAND SOLEIL 42 R
2 ITA121 X-PROZAC SPANGARO STEFANO GRAND SOLEIL 56 R
3 NOR9990 FRAM XV EINAR W. SISSNER FARR 50
4 USA482 TALISMAN MARCO BIRCH B/C 58'
5 SUI1957 NEAR MISS NOEL FRANK GRAND SOLEIL 42 R


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ErgebnisseRolex-IMS-Weltmeisterschaft

Anzeige