Regatta-News
Röttgering ausgezeichnet

Der Trans-Ocean-Preis 2003 wurde dem Einhand-Weltumsegler in Cuxhaven überreicht

  • Christoph Schumann
 • Publiziert am 24.11.2003

Uwe Röttgering

Der 35-jährige Einhandsegler Uwe Röttgering wurde auf dem jährlichen Trans-Ocean-Treffen von Commodore Helmut Bellmer für seine 53.000 Seemeilen lange Weltumsegelung an Bord der zwölf Meter langen Aluminium-Slup "Fanfan" mit dem Trans-Ocean-Preis ausgezeichnet.

Einzige längere Unterbrechung des Törns war eine Seereise von den Falkland-Inseln mit einem 50 Meter langen Dreimaster nach Südgeorgien und zurück.

Jurist Röttgering dankte in einer kleinen Rede vor allem seiner Freundin Leonie, die ihm in den 800 Tagen der Reise treu geblieben ist und ihn öfters ermutigt hat, die Reise fortzusetzen. Er sei, so Röttgering, auch durch Kontakte zu seinen beiden Vorbildern und Trans-Ocean-Preisträgern, Wilfried Erdmann und Erich Wilts, gut auf die Reise vorbereitet worden.

Insgesamt wurden elf Weltumseglerpreise und einige Trans-Ocean-Medaillen (kann jeder nur einmal gewinnen) vergeben.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AuszeichnungTrans-Ocean-Preis 2003Uwe Röttgering

Anzeige