Seesegel-WM
Rekordbeteiligung im Sommer vor Kiel

Die ORC-Weltmeisterschaft der Seesegler wird so gut angenommen wie nie zuvor. Die vergünstigte Meldungsgebühr läuft am 1. Februar aus

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 30.01.2014

okpress Seesegel-Action ist im August auf der Kieler Förde garantiert

Wie das Offshore Racing Council, Organisator der Seesegel-Weltmeisterschaften ORC Worlds, mitteilt, wurde gerade ein Melderekord aufgestellt. 129 Boote wurden gemeldet, damit kam zum vierten Mal in Folge ein Ergebnis von über 100 Meldungen zustande. Zudem konnte die bisherige Bestmarke von 124 Meldungen zur WM vor Helsinki 2012 schon jetzt deutlich überboten werden.

Einen Schub habe dabei die Meldung des neuen DSV-Präsidenten Andi Lochbrunner verursacht, der zur boot in Düsseldorf für seine Bavaria 42 Match die 100. Einschreibung abgab.

"Wir sind extrem erfreut, diesen Meilenstein so früh erreicht zu haben", sagte Ecky von der Mosel, Organisationschef der vor Kiel stattfindenden WM. Doch nicht nur die Zahl der angehenden Teilnehmer, auch die Qualität des Regattafeldes sei herausragend. "60 Prozent der Erst-, Zweit- und Drittplatzierten bei Europa- und Weltmeisterschaften der vergangenen zwei Jahre haben gemeldet", so von der Mosel.

Wer sich durch diese Zahlen animiert fühlt, selbst noch an der WM teilzunehmen, muss ganz schnell sein, wenn es nicht unnötig teuer werden soll – die reduzierte Teilnahmegebühr verfällt am 1. Februar. Die ORC-Weltmeisterschaft findet vom 2. bis 9. August auf der Kieler Förde statt.

Der Austragungsort der ORC-Weltmeisterschaft wechselt jährlich zwischen dem Nord- und Ostseeraum und dem Mittelmeer.

Notice of Race


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: KielORC WorldsSeesegelnSeesegel-WM

Anzeige