Frühjahrswoche
Regattasaison eröffnet

Auf der Flensburger Förde waren vom 13. bis 15. Mai hochkarätige Crews am Start

  • YACHT Online
 • Publiziert am 17.05.2010

Gelungener Auftakt an der Küste. Auch in diesem Jahr richtete die Regattagemeinschaft Fahrensodde Gbr wieder die traditionelle Eröffnung der überregionalen Regattasaison auf der Flensburger Förde aus.

Spannung bei Zuschauern und den aktiven Seglern. Zahlreiche hochmotivierte Top-Mannschaften lieferten sich mit ihren Booten in den Klassen ORC Int., ORC Club, in Einheitsklassen sowie auch nach Yardstickwertung spannende Rennen. Und wieder einmal zeigte sich die Flensburger Förde als erstklassiges Regattarevier — mit besten Bedingungen und vielen Besuchern.

Der Nordwestwind frischte stark auf, die Segelbedingungen waren am Samstag zum Abschluss der Wettfahrtserie anspruchsvoll. Anders als an den Vortagen wurden die Klassen der ORC Int. auf eine Langstreckenbahn in die Außenförde geschickt. Ergänzt wurde das Feld um die nach Yardstick berechneten Yachten, die auf einer verkürzten Bahn gleichzeitig einen Wertungslauf für den KH&S Förde Cup absolvierten.

Für die Einheitsklassen der Sportboote J-80 und Laser SB3 legte Wettfahrtleiter Dirk Daetz einen Up-and-Downwind- Kurs in der Bucht vor Egernsund aus, auf dem insgesamt drei Wettfahrten gestartet wurden.
Bei den J-80 setzte sich hier die „Projekt2“ durch, während bei den Lasern SB3 die „Isabella II“ das reine Zweierduell für sich entscheiden konnte.
In den ORC Int. Klassen sowie bei den J-80 waren die Bestplatzierten aus den vorangegangenen Renntagen auch auf der Langstrecke ihrer Favoritenrolle gerecht geworden.

Die Ergebnisse aller drei Wettfahrttage gingen in die Gesamtwertung um den Flensburger Pilsener Pokal ein. Als Gesamtsieger setzten sich bei ORC Int.1 die „Veolia“, bei ORC Int. 2/3/4 die „Cala ventinove“ sowie bei den J-80 die „Anakin“ durch.

Alle Ergebnisse unter www.regattagemeinschaft.eu


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Flensburger FördeRegatta

Anzeige