Regate di Primavera
Schöne Segelbilder aus dem Mittelmeer

Vor Portofino haben sich 33 früh engagierte Eigner getroffen, um die Saison einzuläuten. Fotograf Carlo Borlenghi hat einige wirklich sehenswerte Bilder geschossen

  • YACHT Redaktion
 • Publiziert am 28.04.2022
Die Crews waren so früh im Jahr offenbar noch nicht alle eingespielt Die Crews waren so früh im Jahr offenbar noch nicht alle eingespielt Die Crews waren so früh im Jahr offenbar noch nicht alle eingespielt

Rolex/Studio Borlenghi Die Crews waren so früh im Jahr offenbar noch nicht alle eingespielt

33 Eigner haben vor Portofino die Dickschiff-Segelsaison eingeläutet. Auch zwölf Maxi-Yachten waren gemeldet, von denen es aber nur neun in die Wertung schafften. Diese gewann die Mylus 76 "Twin Soul B" mit dem Profitaktiker Tommaso Chieffi. Die größte Yacht des Feldes, die 100 Fuß lange Nauta 100 "Morgana" erreichte mit Profitaktiker Torben Grael nur Platz sechs in ihrer Wertungsgruppe.

Auch wenn die Veranstaltung nicht unbedingt ein Highlight im internationalen Regattakalender darstellt, die Bilder von Fotograf Carlo Borlenghi können durchaus in diese Kategorie gestellt werden. Überzeugen Sie sich einfach selbst …

Portofino Regate di Primavera 2022

18 Bilder

Zu den Ergebnissen gelangen Sie hier...


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Segelbilder

Anzeige