Fotoserie einer Kat-Kenterung
Ostertraining mit Überschlag – die komplette Fotosequenz

Beim Training über Ostern stellte sich ein Ventilo 28 M2 auf die Nase. Verletzt wurde niemand, der Kat konnte wieder gestellt werden. Die Bilderserie

  • Lars Bolle
 • Publiziert vor 4 Jahren
Die Buge des Ventilo 28 M2 unterschneiden, die Kenterung lässt sich nicht mehr aufhalten Die Buge des Ventilo 28 M2 unterschneiden, die Kenterung lässt sich nicht mehr aufhalten Die Buge des Ventilo 28 M2 unterschneiden, die Kenterung lässt sich nicht mehr aufhalten

Kuhn Sails Die Buge des Ventilo 28 M2 unterschneiden, die Kenterung lässt sich nicht mehr aufhalten

Das Immoset Sailing Team war in dieser Saison früh dran. Über Ostern wurde auf dem Bodensee mit Katamaran-Guru Mitch Booth trainiert. Am Ostermontag endete dieses Training abrupt. In eigentlich moderaten Bedingungen segelt der Ventilo-28-M2-Katamaran unter Gennaker mit zirka 15 Knoten Speed und damit zu langsam. Eine Bö fällt mit etwa 25 Knoten ein, der Kat bekommt zu viel Druck. Der Traveller wird nicht rechtzeitig gefiert, beide Rümpfe unterschneiden, das Boot kentert über die Buge.

Es wurde niemand verletzt. Steuermann Ueli Naef gelingt sogar eine artistische Kletterpartie. Er bleibt trocken. Nur zwei Segellatten brechen. Der Kat kann mithilfe des Begleitbootes aufgerichtet werden.

Die komplette Fotosequenz

Kenterung Ventilo 28 M2

21 Bilder

Die komplette Fotodoku der Kat-Kenterung


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: KenterungVentilo 28

Anzeige