Seesegeln
Neustart bei der Regattavereinigung

Neue Website, neuer Ansatz, frische Köpfe: Die Klassenvereinigung der Seesegler tut alles, um dem Mitgliederschwund zu begegnen

  • Bendix Hügelmann
 • Publiziert am 15.07.2015

Kieler-woche.de / okpress Seegeln soll künftig für mehr Eigner interessant sein

Die Klassenvereinigung der Seesegler, die Regattavereinigung Seesegeln – kurz: RVS – befindet sich in einem Restrukturierungsprozess. Nach der ORC-WM im vergangenen Jahr vor Kiel will die Klasse den gewonnenen Schwung nutzen, um das Seesegeln in Deutschland in eine neue Richtung zu lenken. So wurde unter der Domain www.rvs-seeregatten.de eine neue Website erstellt. In Verbindung mit einer entsprechenden Facebook-Präsenz können sich Seesegler und Interessierte aktiv über Neuigkeiten aus der Szene informieren und selber Beiträge erstellen.

"Wir müssen sichtbarer sein", fasst Beisitzer Bertil Balser die jüngeren Bemühungen seitens der RVS zusammen. Balser trifft damit einen Nerv, der vielen Seeseglern und Aktiven aus der Szene Schmerzen bereiten dürfte: Vor allem in den letzten Jahren war die RVS als Klassenvereinigung kaum wahrzunehmen. Altersbedingter Mitgliederschwund, Schwierigkeiten beim Nachwuchs und schwindendes öffentliches Interesse zeichneten das Bild einer in der Routine gefangenen stagnierenden Klasse.

Dass sich dies nun ändern soll, beweist nicht nur die neue Internetpräsenz, sondern auch die anstehende personelle Veränderung innerhalb der RVS. So wurden mit Uwe Wenzel und Jürgen Klinghardt zwei bekannte Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern zwar bestätigt, allerdings nur, bis der Vorstand mit frischen Gesichtern neu besetzt werden kann. Die Posten des ersten Vorsitzenden und des Kassenwarts bleiben bis zur nächsten Mitgliederversammlung Ende des Jahres unbesetzt.

Der Erste Vorsitzende Uwe Wenzel sagt dazu gegenüber der YACHT: "Ich habe mich entschlossen, meinen Vorstandsposten zum nächsten Wahlzyklus abzugeben, um den Ideen und Veränderungen einer neuen Generation von Seeseglern den Weg zu bereiten." Nach mehr als zehn Jahren im Amt blickt Wenzel dabei auf eine abwechslungsreiche Zeit zurück. Zu seinen größten Leistungen als Vorsitzender zählt die Mitentwicklung der bei Seglern sehr beliebten Trainingsreihe "Go4Speed" zum Saisonbeginn. Über Jahre hinweg organisierte Wenzel diese Veranstaltung in Eigenregie, bevor der DSV 2010 übernahm.

www.rvs-seeregatten.de/ Die Crew der XP-44 "X-Day" freut sich über die "Gelbe Vorstagsflagge" anlässlich eines Tagessieges in Klasse ORCi1 während der Maior 2015

Mit den frischgewählten Beisitzern Bertil Balser, 33, und Bjarne Lorenzen, 34, hat der Generationswechsel innerhalb der RVS bereits begonnen. Für die Saison 2016 hat sich die RVS  einiges vorgenommen. So soll neben der Integration kleinerer Yachten unterhalb von 30 Fuß die Ausrichtung einer neuen Regattaserie für ORCi-vermessene Yachten frischen Wind in die Klasse bringen.

"Es mangelt nicht an regattafähigen Yachten. Die Frage, die wir und auch die Veranstalter sich jedoch stellen müssen, ist: Tun wir unser Möglichstes, um den Seglern eine gute Regatta zu bieten?", sagt Balser. "Die Segler müssen angesprochen und mitgenommen werden. Es ist doch schade, wenn sich die Crews untereinander kaum kennen, weil der Anreiz zum Austausch nicht vorhanden ist. Hier liegt der Ball eindeutig bei der RVS", so Balser weiter.

Für mehr Zusammenhalt in der Klasse sorgten bereits die Tagessiegerehrungen, die während Maior und Kieler Woche abgehalten wurden. In den ORC-Klassen verlieh die RVS den jeweils ersten drei Teams allabendlich blaue, grüne und pinke Trikots in Form von Vorstagsflaggen. Das Konzept dahinter ist denkbar simpel: Segler zusammenbringen, Getränke ausschenken, Fotos machen und zu Facebook laden. Der Dritte einer Serie schreibt einen Bericht für die Website. Es sind lauter kleine Stellschrauben, an denen eine neue Generation Seesegler dreht.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: RVSSeeregatten

Anzeige