Regatta-News
Neuer Fleettracker

Pantaenius Rund Skagen

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 01.06.2006

Das alle zwei Jahre stattfindende Rennen Pantaenius Rund Skagen startet am Pfingstmontag im Rahmen der Helgoländer Nordseewoche mit einer Neuerung. Ein Fleettracker ermöglicht es, das Rennen im Internet zu verfolgen.

Der rund 500 Seemeilen lange Langstrecken-Klassiker ist damit für Angehörige, Freunde und Bekannte der Teilnehmer sowie Medienvertreter und alle Interessierten spannend zu verfolgen. Schön: Der Tracker nennt auch berechnete Zwischenergebnisse, allerdings inoffizielle.

Die Positionen werden mindestens dreimal täglich aktualisiert. So lässt sich beispielsweise verfolgen, ob die Kieler "Uca" (Klaus Murmann) den eigenen 2000 aufgestellten Rekord von 43 Stunden, 46 Minuten und 30 Sekunden brechen kann. Dies würde einen Schnitt von knapp 12 Knoten erfordern. Der Kurs führt von Helgoland nach Norden, rund um Skagen und durchs Kattegat und den Großen Belt bis nach Kiel.

Alle Teilnehmer der Nordseewoche haben ein Jahr lang die Möglichkeit, ihren Schiffsstandort per SMS im Internet darstellen zu lassen. Dies kann mit zusätzlicher Hardware automatisch oder manuell per SMS geschehen.

Weitere Informationen zu diesem Service: www.webskipper.de .

Der Link ist auf folgender Website zu finden: http://www.pantaenius.de/rundskagen.html
Weitere Links: www.nordseewoche.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: EventsPantaenius Rund SkagenTracker

Anzeige