ORC WM
Mit Bo, Bouwe und Co. auf Titeljagd

Die ORC-WM vor Kopenhagen hat mit vollem Programm und drei Rennen in allen drei Klassen begonnen. Erste Wettfahrtsiege für deutsche Crews

  • Tatjana Pokorny
 • Publiziert am 19.07.2016

ORC WM/Max Ranchi Auftakt zur ORC-WM vor Kopenhagen

Die ORC-Weltmeisterschaft vor Kopenhagen hat am Montag bei acht bis 15 Knoten mit vollem Programm in allen drei Klassen begonnen. In Klasse A konnten die deutschen Yachten sich zum Auftakt in Podiumsnähe platzieren. Dennis Gehrleins "Silva Neo"-Crew sicherte sich im dritten Rennen einen ersten Wettfahrtsieg und liegt nach dem ersten Tag mit den Rängen 4-6-1 mit nur drei Zählern Rückstand auf den Bronzerang im Feld der insgesamt 13 Yachten aus fünf Ländern auf Platz vier.

Weitere sechs Punkte dahinter belegt Ralf Lässigs "Xenia" (8-4-5) Platz fünf vor den "Tutima"-Seglerinnen (5-8-9) um Skipperin Kirsten Harmstorf auf Platz sechs. Axel Seehafers "Sportsfreund" startet von Platz acht aus am Dienstag in den zweiten Tag der Welttitelkämpfe, die am 23. Juli enden.

AKTUELLE KORREKTUR/ERGÄNZUNG: In unserem gestrigen Bericht haben wir Ergebnisse aus Klasse B und C vermeldet, die über Nacht (nach 23 Uhr) deutlich korrigiert wurden. Daher ein Update: Hier liegt Thomas Jungbluts "Dockenhuden" nach den ersten drei Wettfahrten auf Platz drei, die "X-Day" mit Max Gurgel auf Platz neun und Torsten Bastiansens "Sydbank" auf Platz elf.

Dave Kneale/Volvo Ocean Race Bouwe Bekking

In der kleinsten Klasse C hat die "Lance 12" unter französischer Flagge mit Bo Teichmann die Führung übernommen. Für Tempo an Bord der J 112E sorgen kein Geringerer als Volvo-Ocean-Race-Rekordteilnehmer Bouwe Bekking, North-Deutschland-Chef Stefan Matschuk, Weltumsegler Frans Hinfelaar aus Holland, Lars-Christian Kerschies vom Mühlenberger Segel-Club und Hein Jansch vom "Yachtclub "Warnow". Das flotte Sextett hat mit den Rängen 2-3-1 gut vorgelegt. Dr. Knut Freudenbergs "Halbtrocken"-Crew segelte mit den Rängen 10-2-1 auf Platz fünf und Kai Haupthoffs "Varuna X Press" auf Platz sieben.

ORC WM/Max Ranchi Startschuss zur ORC-WM 2016 vor Kopenhagen

ORC WM/Max Ranchi Die ORC-WM 2016 ist eröffnet


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Bo TeichmannDennis GehrleinKopenhagenORC-WM

Anzeige