Regatta-News
Mastbruch nach Mistral

Mitfavorit "Wild Oats XI“ kentert beinahe nach Mastbruch beim Maxi Cup

  • Malte Schierer
 • Publiziert am 06.09.2007

C. Borlenghy/Rolex Mastbruch bei der "Wild Oats XI" beim Maxi Cup vor Sardinien, der Supermaxi entging nur knapp einer Kenterung

Nach einem durch Starkwind bedingten Ruhetag beim Maxi Yacht Rolex Cup vor Sardinien begann gestern das 65-Seemeilen Küstenrennen mit einer Fastkenterung der Supermaxi "Wild Oats XI". Während das Rennen für die Australier wohl gelaufen ist, liegt der Kieler Hasso Plattner mit seiner "Morning Glory“ auf einem aussichtsreichen zweiten Platz in der Racing-Klasse.

In dieser Woche trifft sich erneut das „Who-is-Who“ der Regattaszene zu einem Kräftemessen der Giganten. Vor Sardinien wird zum 18. Mal der Maxi Yacht Rolex Cup ausgetragen. 38 Boote aus elf Ländern segeln eine Woche lang in mehreren Kurzregatten um Titel in vier Klassen.

Nachdem am Dienstag alle Rennen aufgrund des aufbriesenden Mistrals mit einer Stärke von 40 Knoten im Mittel abgesagt werden mussten, begann der zweite Renntag am Mittwoch mit einem Paukenschlag: Kurz nach dem Start brach der Mast der Supermaxi "Wild Oats XI“ aus Australien. Bei Winden von 10—15 Knoten aus Nordost und einer durch den Mistral aufgewühlten See entging der zweimalige Sydney-Hobart-Champion nur knapp einer Kenterung.

Der schwenkbare Kiel und alle Wassertanks der Supermaxi waren zu diesem Zeitpunkt in einer maximalen Amwindposition getrimmt, was zur Folge hatte, dass das 100-fuß lange Schiff beinahe nach Luv kenterte. Ursache für den Mastbruch ist wahrscheinlich ein Fehler beim Aufmasten gewesen.

Bei abflauenden Winden segelte der Kieler Hasso Plattner mit seiner "Morning Glory“ auf einen guten dritten Platz nach berechneter Zeit und liegt damit, nach einem Sieg am ersten Renntag, insgesamt auf der aussichtsreichen zweiten Position hinter "Loki“ aus Australien.

In der Cruising-Division führen die beiden J-Class-Maxis "Ranger“ und "Valsheda“ aus den USA nach einem spannenden Rennen mit jeweils vier Zählern vor "Viriella" aus Italien.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Maxi Yacht Rolex CupMorning GlorySardinienWild Oats XI

Anzeige