Seite 1: Lyø Escape
Regattasegeln in seiner entspanntesten Form

Segeln und Chillen – so das Motto der 2020 initiierten Lyø-Escape-Regatta. Nächste Woche geht's wieder los. Ein Seglerpaar berichtet, wie es im Vorjahr war

  • YACHT Redaktion
 • Publiziert am 15.08.2021
Katharina Charpian und Axel Hackbarth waren im vergangenen Jahr dabei. Ihre Eindrücke, die sie der YACHT schildern, machen Lust auf das diesjährige Lyø Escape Katharina Charpian und Axel Hackbarth waren im vergangenen Jahr dabei. Ihre Eindrücke, die sie der YACHT schildern, machen Lust auf das diesjährige Lyø Escape Katharina Charpian und Axel Hackbarth waren im vergangenen Jahr dabei. Ihre Eindrücke, die sie der YACHT schildern, machen Lust auf das diesjährige Lyø Escape

Peter C. Normann/Lyö Escape Katharina Charpian und Axel Hackbarth waren im vergangenen Jahr dabei. Ihre Eindrücke, die sie der YACHT schildern, machen Lust auf das diesjährige Lyø Escape

Die Dänische Südsee ist ein beliebtes Ziel vieler Ostseesegler. Kleine Inseln reihen sich dort von West nach Ost. Buchten laden zum Ankern ein, und bei gutem Wetter schimmert das Wasser beinahe türkis – wie in der Südsee eben.

Am kommenden Wochenende findet in diesem paradiesischen Setting eine Regatta der besonderen Art statt. Vom 20. bis zum 22. August wird vor der Insel Lyø die gleichnamige Escape-Regatta gesegelt. Das Besondere: Sie soll das Flair der Gegend und den Lebensstil der Bewohner aufgreifen und erlebbar machen. Daher ist sie laut Veranstalter an jene Segler gerichtet, die im „Cruising mode“ oder „laid back“ sind. Tagsüber segeln und abends Geselligkeit genießen – das Motto der Veranstaltung sagt alles.

Die wenigen Regeln, die es gibt, spiegeln genau das wider. Der Kurs der insgesamt zwei Wettfahrten ist sternförmig und rund 20 Seemeilen lang. Während der erste Start (Samstagmorgen 9 Uhr) noch normal abläuft, ist der zweite nach dem Jagdstartprinzip angelegt. Heißt: Der Verlierer der ersten Wettfahrt fährt vor. Die anderen Boote starten in umgekehrter Reihenfolge, sodass die Langsameren zuerst starten.

Katharina Charpian und Axel Hackbarth haben im vergangenen Jahr mit ihrer "Zest", einer First 345, an der Regatta teilgenommen und für die YACHT ihre Eindrücke festgehalten. Ihre Schilderungen machen Vorfreude auf das diesjährige Lyø Escape. Auf der folgenden Seite ihr persönlicher Lyø-Escape-Bericht:

  • 1
    Lyø Escape
    Regattasegeln in seiner entspanntesten Form
  • 2
    Lyø Escape 2020 – Impressionen
    Die andere Regatte. Von Katharina Charpian & Axel Hackbarth

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DänemarkDänische SüdseeFun-RegattaRegattakalenderRegatta-Segeln

  • 2,00 €
    Dänemark: Dänische Südsee
  • 10,00 €
    Charterführer Dänische Südsee
Anzeige