Regatta-News
Letzte Etappe beim Baltic Sprint Cup

Um 11.20 Uhr beginnt das siebte Teilstück des Nord/LB Baltic Sprint Cup mit Känguru-Start

  • Marco Neumann
 • Publiziert am 28.07.2005

Die siebte und letzte Etappe führt das Regattafeld des Baltic Sprint Cup heute von Kopenhagen/Dänemark in das 95 Seemeilen entfernte Warnemünde.

Heute um 11.20 Uhr starten die Teilnehmer des Nord/LB Baltic Sprint Cup in Kopenhagen/Dänemark zu ihrer Finaletappe. Das Feld beginnt den letzten Sprint im Känguru-Startverfahren. Ziel ist das 95 Seemeilen entfernte Warnemünde. Die Ankunft der Yachten an der letzte Boje vor dem Leuchtturm von Warnemünde wird, bei schwachen bis mäßigen Winden, für Freitag erwartet.

Aspirant auf den Gesamtsieg des Baltic Sprint Cups ist der noch führende Stefan Hummelt aus Buxtehude mit „Emil Reiseschwein“ (X-442). Harald Graf Saurma-Jeltsch/Eckernförde auf „Meltemi“, derzeit Zweiter der Gesatmtwertung, und der dritte Volker Andreae/Hamburg mit der „Inschallah VI“ können dem Reiseschwein das Leben noch schwer machen und selbst den Gesamtsieg erkämpfen.

Die Ergebnisse von zwei Einzelwettfahrten dürfen gestrichen werden, die Punkte des letzten Rennens von Kopenhagen nach Warnemünde jedoch nicht.

Mehr Informationen und den Live-Fleettracker gibt es unter www.nordlbcup.com .


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Nord/LB Baltic Sprint CupRegatta

Anzeige