32. YACHT MdM
Jochen Schümann kommt nach Hamburg

Deutschlands erfolgreichster Segler Jochen Schümann hat erstmals nach zehn Jahren wieder für die YACHT Meisterschaft der Meister gemeldet

  • YACHT Online
 • Publiziert am 05.10.2011

YACHT/M.Strauch Typische MdM-Situation: Start zu einem Vorrunden-Race

Damit stellt sich Schümann zur 32. Auflage der Kultregatta am 29. und 30. Oktober auf der Hamburger Außenalster der Herausforderung von rund 30 Welt-, Europa- und Deutschen Meistern.

Der zweimalige America’s-Cup-Sieger und dreifache Goldmedaillengewinner erhält Verstärkung von seinen Vorschotern Ingo Borkowski und Gunnar Bahr, mit denen er bei seinem letzten Olympiaeinsatz vor elf Jahren vor Sydneys Opernhaus Silber gewann. „Wir sind für die agilen Boote vom Typ Laser SB3 als Crew zwar etwas zu schwer, freuen uns aber sehr auf das Wiedersehen. Mal schauen, was geht“, sagte Schümann.

YACHT/M.Strauch Enge Markenrundungen sind die Regel

Zwei Tage lang sind Deutschlands Olympiakandidaten und Stars zum Saisonfinale und zum Auftakt der 52. Hamburger Bootsausstellung hanseboot zu Gast im Hamburger Segel-Club (HSC). Sie kämpfen um die Krone ihres Sports. Gesegelt wird auf sportlich anspruchsvollen Booten vom Typ Laser SB3. Die Regatta beginnt am Samstag mit der Vorrunde in Gruppen und endet am frühen Sonntagnachmittag mit den Finalläufen im spannenden Triple Race, in dem jeweils drei Teams um einen Laufsieg kämpfen. Schon einige Wochen vor Meldeschluss steht fest: Zu Schümanns Herausforderern werden die neue 505er-Europameisterin Meike Schomäker aus Kiel, MdM- und Kieler-Woche-Rekordsieger Wolfgang Hunger und Hamburgs Lokalmatador, Segel- und Liedermacher Frank Schönfeldt zählen.

YACHT/M.Strauch Der Dimension Polyant Night Cup, ein Erlebnis am Samstag-Abend

Ein besonderer Zuschauermagnet ist im dritten Jahr der Dimension Polyant Night Cup, zu dem am Samstagabend sechs prominente Crews nach Einbruch der Dunkelheit im Scheinwerferlicht antreten und um den letzten Platz für die Finalrunde am Sonntag kämpfen. Unter den Teilnehmern sind die Weltumsegler Boris Herrmann und Tim Kröger, der mit der Olympia-Vierten Ulrike Schümann als Taktikerin eine ehemalige MdM-Siegerin mitbringt. Am Start ist auch Lokalmatadorin und Duellspezialistin Silke Hahlbrock, die im Dezember bei der Weltmeisterschaft vor Perth (Australien) wie ihre DSV-Teamkollegen und das Audi Sailing Team Germany um ihre Fahrkarte zu den Olympischen Spielen kämpfen wird.

YACHT/M.Strauch Die Hamburger Außenalster verwandelt sich zur YACHT MdM in eine Segelarena

Für das Hamburger Publikum auf den Stegen der Gurlitt-Insel bietet sich mit der YACHT Meisterschaft der Meister die einmalige Gelegenheit, mit den Stars der deutschen Segelszene ins Gespräch zu kommen und sich die Tricks der Größten live und hautnah anzusehen. Dänemarks Matchrace-Ass Sten Mohr, siegreicher Stargast der MdM im vergangenen Jahr, hatte damals die Formel der YACHT Meisterschaft der Meister auf den Punkt gebracht: „Ich bin total beeindruckt. Hier sind über 100 Segler am Start, darunter international bekannte und renommierte Leute. Für die jungen deutschen Segler ist das eine Riesenchance, die Stars der Szene kennenzulernen. Ich wünschte, wir hätten auch in Dänemark einen Verlag, der eine solche Initiative ergreifen würde.“

Für die Teilnehmer geht es neben viel Prestige und einem gelungenen Saisonabschluss um den begehrten hanseboot-Pokal. Den erhalten die Sieger traditionell am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr in der hanseboot Fun Arena.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: MdMYACHT MdMYACHT Meisterschaft der Meister

Anzeige