Langstrecken-Regatta
Heute geht Meldeliste für Vegvisir Archipelago Race online

Ab 19 Uhr können Crews vergünstigt für einen der beiden Inselkurse in Süddänemark melden – Nur 100 Startplätze – Nykøbing Falster steht als Start/Zielhafen fest

  • Jochen Rieker
 • Publiziert am 29.03.2017
Für Zweihand- oder Dreier-Crews: Das Vegvisir-Rennen bietet eine spannende Alternative für Langstrecken-Liebhaber Für Zweihand- oder Dreier-Crews: Das Vegvisir-Rennen bietet eine spannende Alternative für Langstrecken-Liebhaber Für Zweihand- oder Dreier-Crews: Das Vegvisir-Rennen bietet eine spannende Alternative für Langstrecken-Liebhaber

YACHT/Jean-Marie Liot Für Zweihand- oder Dreier-Crews: Das Vegvisir-Rennen bietet eine spannende Alternative für Langstrecken-Liebhaber

Wer zur Mittsommernacht mit ein oder zwei Freunden lange und hart segeln gehen will, bekommt hier einiges geboten: Die Kurse des Vegvisir Archipelago Race, das am 22. Juni erstmals startet, bieten reichlich Herausforderungen.

Heute Abend ab 19 Uhr wird der Server für die Online-Registrierung freigeschaltet. Dann können Eigner zum Earlybird-Tarif melden, der bis Ende April gilt und 199 Euro pro Person kostet – unabhängig davon, ob man Kurs Grün mit 165 Seemeilen theoretischer Länge wählt oder den anspruchsvolleren Kurs Rot mit 235 Seemeilen.

Wer in der Zweihand-Wertung startet, bezahlt also insgesamt 398 Euro für die Teilnahme an der Regatta, zu dritt sind es 697 Euro. Diese Preise gelten bis Ende April. Falls das Kontingent von 100 Yachten dann noch nicht ausgeschöpft sein sollte, steigen die Preise bis Ende Mai um jeweils 30 Euro.

Gegenüber YACHT online hat Organisator Morten Brandt-Rasmussen, der Erfinder des bereits legendären Einhand-Rennens Silverrudder, heute auch den Start- und Zielhafen bestätigt: Nykøbing Falster im Guldburgsund. Dort wird es ein umfangreiches Begleitprogramm geben.

Teilnehmende Yachten müssen keinen Messbrief besitzen, es gibt auch keine Vergütung. Das Feld wird wie beim Silverrudder auch lediglich nach Bootslänge eingeteilt. Die kleinste Klasse reicht von 18 bis 25 Fuß Rumpflänge. Sie ist die einzige, die keine Kurswahl hat; Teilnehmer dieser Gruppe müssen für Kurs Grün melden. Wer eine größere Yacht an den Start bringt, dem stehen beide Kurse offen.

Zur Homepage des Vegvisir Race gelangen Sie hier .

Vegvisir Ab heute 19 Uhr online: Vegvisir-Homepage mit Online-Meldeliste


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: LangstreckeMorten Brandt-RasmussenNykøbingRegattaVegvisir Archipelago Racezweihand

Anzeige