Regatta-News
Geschafft!! Van den Heede mit neuem Rekord

Im vierten Anlauf schafft der Franzose endlich den Einhand-Rekord gegen den Wind

  • Mathias Müller
 • Publiziert am 09.03.2004

V. Curutchet Rivacom Jean-Luc van den Heede

Heute Morgen um 2.26 Uhr überquerte Jean Luc Van den Heede nach 122 Tagen auf See die Ziellinie vor der Ile de Quessant. "Es fühlt sich toll an", sagte Van den Heede, nachdem sein Sieg in trockenen Tüchern war.

Der 57-Jährige hatte exakt 122 Tage, 14 Stunden, 3 Minuten und 49 Sekunden für seine Einhand-Nonstop-Weltumsegelung gegen die vorherrschende Windrichtung benötigt. Damit war er 29 Tage schneller als der bisherige Rekordhalter Philippe Monnet (151 Tage).

"Es ist das Ende einer großen Geschichte", meinte Van den Heede. Er sei überglücklich, sein anvisiertes Ziel endlich erreicht zu haben, nachdem er es schon seit rund zehn Jahren verfolgt hatte. In der Tat war die erfolgreiche Rekordfahrt, schon der vierte Versuch, Monnets Bestzeit zu brechen. Bisher war Van den Heede jedoch immer aufgrund technischer Probleme gestoppt worden. Zuletzt im vergangenen Jahr, als er, deutlich vor den Zwischenzeiten Monnets liegend, auf der Höhe Australiens mit Mastbruch aufgeben musste.

Aufgeben war für Van den Heede jedoch nie ein Thema. Immer wieder brachte er seine 75 Fuß lange Alu-Yacht "Adrien" in Schuss, um erneut zu versuchen, seinen Traum zu verwirklichen. Nun hat er es geschafft. Und wie. "Es war herrlich", berichtete der Rekordskipper nach Überquerung der Ziellinie. Noch nie sei er so weit gesegelt, ohne in den Mast steigen zu müssen, um etwas zu reparieren. Diesmal, so Van den Heede, habe einfach alles gepasst.

Ohne auch nur einen Fuß auf festen Boden zu setzen, drehte der Segelheld nach Überqueren der Ziellinie vor der Ile de Quessant ab und steuerte auf seinen Heimathafen Les Sables d’Olonne zu. Dort wird er am Donnerstag gegen 17 Uhr erwartet und sicherlich von tausenden Fans gebührend empfangen. Van den Heede: "Ich freue mich wie verrückt auf die Ankunft und darauf, alle diejenigen zu treffen, die ich so sehr liebe und so lange nicht gesehen habe."


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: EinhandJean Luc van den HeedeNeuRekord

Anzeige