Der dritte Podiumsplatz ging an Thomas Ruyant auf "LinkedOut"

zum Artikel