Regatta-News
Fossett hängt Segelkarriere an den Nagel

Nach elf Jahren Rekordjagd hat der amerikanische Multimillionär genug

  • Mathias Müller
 • Publiziert am 23.04.2004

Fossett Challenge Steve Fossett tritt vom Segelsport zurück

Nur zwei Wochen nach seinem grandiosen Rekord für die schnellste Weltumrundung mit dem 125-Fuß-Kat "Cheyenne" (58 Tage, 9 Stunden) gibt Steve Fossett seinen Rücktritt vom Segelsport bekannt.

"Der Rund-um-die-Welt-Rekord ist die Erfüllung meiner höchsten Ziele", gab Fossett in Carmel/Kalifornien bei seinem Rücktritt bekannt. Nun, so der 59-Jährige, sei wohl der richtige Zeitpunkt gekommen, aufzuhören. Nach elf Jahren erfolgreicher Rekordjagd im Segelsport will er sich jetzt auf das Erreichen weiterer Bestmarken im Motor- und Segelfliegen konzentrieren. So will er der Erste sein, der mit einem Motorflugzeug nonstop die Erde umrundet.

Im Segelsport tritt mit Fossett der erfolgreichste Rekordjäger der Welt zurück. Mit nicht weniger als 15 Bestmarken wird er in den Rekordlisten des World Sailing Speed Record Council (WSSRC) geführt. Darunter die schnellste Atlantiküberquerung (4 Tage, 17 Stunden mit "Playstation"), die schnellste Umrundung Großbritanniens samt Irland (4 Tage, 16 Stunden, "Playstation") und eben die schnellste Weltumrundung mit "Cheyenne", der früheren "Playstation".

Schnellstes Segelschiff um die Welt: 58 Tage, 9 Stunden

"Es waren aufregende und sehr erfüllende elf Jahre, die ich mit meinen Crews nach Segelrekorden gejagt bin", kommentierte Fossett seine Entscheidung, zurückzutreten. Er und seine Mitsegler hätten viele Rekorde aufgestellt und einige, die sich andere geschnappt hätten, erneut gebrochen und somit verteidigt. Aber er wolle aus diesem Prozess des Immer-wieder-verteidigen-Müssens kein Programm machen, erklärte Fossett. Und weiter: "Ich möchte 'Cheyenne' an jemanden verkaufen, der damit am Oryx Cup RTW Race (ein von Tracy Edwards ins Leben gerufenes Rennen von Maxi-Kats und -Trimaranen um die Welt; Anm. d. Red.) teilnehmen oder aber auch weiterhin mit dem Schiff Rekorde brechen will."

Steve Fossetts Rekorde (WSSRC-ratifiziert):

1. Transatlantic W to E, Ambrose Light?Lizard Point, Oct-01, "Playstation", 4d, 17h, 28m, 6s, Schnitt: 25.78
2. Marseille?Carthage, May-02, "Playstation", 18h, 46m, 48s, Schnitt: 24.38
3. Plymouth?La Rochelle, Apr-02, "Playstation", 16h, 41m, 40s, Schnitt: 21.28
4. Round the Isle of Wight, Nov-01, "Playstation", 2h, 33m, 55s, Schnitt: 19.53
5. Miami?New York, May-01, "Playstation", 2d, 5h, 54m, 42s, Schnitt: 17.57
6. Fastnet Course (Cowes?Fastnet?Rock?Plymouth, Mar-02, "Playstation", 1d, 11h, 17m, 14s, Schnitt: 17.14
7. Cadiz?San Salvador, Feb-03, "Playstation", 9d, 13h, 30m, 18s, Schnitt: 16.92
8. Newport,RI?Bermuda, Jan-00, "Playstation", 1d, 14h, 35m, 53s, Schnitt: 16.45
9. Round Britain and Ireland, all islands, non stop, crewed, Oct-02, "Playstation", 4d, 16h, 8m, 54s, Schnitt: 15.93
10. Round Ireland, non stop, crewed, Sep-93, "Lakota", 1d, 20h, 42m, Schnitt: 15.84
11. Round the World, non stop, crewed, any type, 2004-Feb-Ap, "Cheyenne", 58d, 9h, 32m, 45s, Schnitt: 15.52
12. Newport, RI?Bermuda, singlehanded, Jun-99, "Lakota", 1d, 16h, 51m 54s, Schnitt: 15.05
13. Honolulu?Yokohoma, Aug-95, "Lakota", 13d, 20h, 9m, 22s, Schnitt: 11.29
14. Transpacific E to W, San Francisco?Yokohoma, May-96, "Lakota", 19d, 15h, 18m, 9s, Schnitt: 9.51
15. Transpacific W to E, Yokohoma?San Francisco, singlehanded, Aug-96, "Lakota", 20d, 9h, 52m, 59s, Schnitt: 9.24


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: CheyenneFossetRücktritt

Anzeige