Regatta-News
Fehmarn Rund

Über 200 Kats und Dickschiffe erwartet

  • Matthias Beilken
 • Publiziert am 24.08.2006

Die Regatta um Fehmarn hat sich etabliert. Neben Spitzenseglern werden auch Freizeit- und Gelegenheitssegler erwartet. Katamarane und Seeyachten starten auf verschiedenen Bahnen.

Am kommenden Wochenende ist es so weit. „Fehmarn Rund“ heißt das große Finale der diesjährigen "Flens Super Sail Tour 2006". Unter dem Motto „Dabei sein ist alles“ treten hier Katamaran- und Dickschiffsegler sowie Surfer gemeinsam an, um die schnellste Runde um die Ostsee-Insel Fehmarn zu absolvieren.

Etwa 200 Boote werden auf den Rundkurs geschickt werden. Es haben sich u. a. die amtierenden Weltmeister in der F-18-Klasse Helge und Christian Sach sowie Jörg Gosche aus Bremen angemeldet. Ein packender Zweikampf ist hier garantiert.

Nach mehrjähriger Pause wird die Fehmarn Rund seit dem Jahr 2001 wieder ausgetragen und findet seither immer mehr Freunde. So möchten die Veranstalter auch die Segler ansprechen, die bisher keine großen Erfahrungen auf den Regattabahnen machen konnten.

Schon am Freitag ab 20 Uhr findet die Prosail Welcome-Party mit DJ im Festzelt statt. Am Samstagabend nach der Siegerehrung der etwa 50 Seemeilen langen Regatta steigt das große Finale mit der Flens After Sail Party und Live-Musik.

Beim „Best of the Best“ am Sonntag im Hafenbecken von Heiligenhafen können die jeweiligen Klassensieger der Langstrecke dann ihr taktisches Geschick auf Jollen der Piratenklasse unter Beweis stellen. Für Teilnehmer und Besucher gleichermaßen ein tolles Ereignis.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: EventsFehmarn RundFlens Super Sail Tour 2006Regatta

Anzeige