News
Erneut Leichtwind-Poker beim VCR

Wie schon beim Auftakt in Starnberg müssen sich die 49er- und Tornado-Segler beim Volvo Champions Race in Leipzig mit flauen und drehenden Winden arrangieren

  • Jochen Rieker
 • Publiziert am 03.07.2005

VCR Führen nach dem 2. Tag souverän: Darren Bundock und Glenn Ashby im Tornado

Trotz der schwierigen Bedingungen gerät auch der zweite Lauf zur Segelserie von Volvo zum Volksfest. Vor mehr als 12.000 Zuschauern konnten sich bisher die Favoriten behaupten - darunter auch Roland Gäbler mit neuem Schotten.

Bei gutem Wetter, aber leichtem Wind ersegelten sich die Australier Darren Bundock und Glenn Ashby (Tornado) sowie der ukrainische Olympiazweite Rodion Luka und sein dänischer Vorschoter Peter Krueger (49er) die Gesamtführung in ihrer Klasse.

Das deutsche 49er Duo Marcus Baur (Kiel) und Max Groy (Fleckeby) erwischte in einer Wettfahrt bei trickreichen Leichtwind-Bedingungen das Pech in Form eines völlig verdrehten Gennakers, Rang 10 lieferte damit das erste Streichergebnis. "Das hatten wir uns auch anders gedacht", grantelte der dreifache Europameister Baur in einer Pause.

Baur/Groy sind zwar von Platz 1 derzeit weit entfernt, liefern sich aber einen spannenden Kampf um Rang 2 und 3 mit Nico Delle-Karth und Nikolaus Resch aus Österreich, den Zehntplatzierten der Olympischen Spiele von Athen. Das zweite aussichtsreiche deutsche Team, die Brüder Peckolt, liegt derzeit auf Platz sieben des Gesamtklassements.

Bei den Tornados zeigten sich die Australier Darren Bundock und Glenn Ashby nicht nur wegen ihrer sportlichen Ergebnisse begeistert vom Cospudener See. Die beiden Profis - die mit den Leichtwind-Bedingungen hervorragend zurecht kamen - freuten sich vor allem über das Strandflair. "Das ist hier super für die Community," so Vorschoter Glenn Ashby. "Das Areal ist wie eine natürliche Arena für den Segelsport."

Wacker schlug sich am zweiten Tag auch das kurzfristig zusammengestellte Tornado-Duo Roland Gäbler (Tinglev) und Markus Raupach (Leipzig). Mit zwei zweiten, einem dritten und einem vierten Platz eroberten der 41 Jahre alte mehrmalige Weltmeister Gäbler und sein erst 13 Jahre alter "Ersatzvorschoter" Markus Raupach Rang drei in der Zwischenwertung des Volvo Champions Race.

Als Überraschungsgast und Co-Moderatorin wagte sich Nandini Mitra, Frontfrau von Fit-for-Fun-TV, mit der Niederländerin Carolijn Brouwer auf einen Tornado und schilderte live von Bord ihre Eindrücke. Für Nandini, die Segler und Moderatoren nach Herzenslust ausfragte, war es übrigens die erste Begegnung mit dem Profi-Segelsport und sie zeigte sich vor allem angetan von der Publikumsnähe und den strandnahen Aktionen.

Zwischenstand nach dem 2. Tag:

Tornado-Klasse (7 Wettfahrten):

1. Darren Bundock / Glenn Ashby, 12 Punkte
2. Peder Ronholt / Mads Möller, 20 Punkte
3. Roland Gäbler / Markus Raupach, 23 Punkte
4. Mitch Booth / Herbert Dercksen, 24 Punkte
5. Jordanis Paschalidis / Konstantinos Trigonis, 30 Punkte
6. Matthias Nowak / Martin Rusterholz, 34 Punkte
7. Johannes Polgar / Taylor Booth, 36 Punkte
8. Carolijn Brouwer / Sebastien Godefroid, 37 Punkte
9. Tino Mittelmeier / Niko Mittelmeier, 38 Punkte
10. Wouter Samama / Jeroen van Leeuwen, 43 Punkte
11. Fridtjof Unger / Daniel Suelberg, 60 Punkte
12. Robin Rettberg / Nils Löffler, 70 Punkte

49er-Klasse (8 Wettfahrten):

1. Rodion Luka / Peter Krueger, 16 Punkte
2. Nico Delle-Karth / Nikolaus Resch, 27 Punkte
3. Marcus Baur / Max Groy, 28 Punkte
4. Allan Norregard / Jonatan Age Persson, 32 Punkte
5. Peter Hansen / Sören Hansen, 33 Punkte
6. Christoffer Sundby / Frode Bovim, 38 Punkte
7. Jan-Peter Peckolt / Hannes Peckolt, 47 Punkte
8. Athanasios Pachoumas / Dimitros Benakis, 48 Punkte
9. Kenjiro Todoroki / Kenji Takahashi, 51 Punkte
10. Jonas Warrer / Martin Kirketerp, 54 Punkte
11. L. Briesenick-Pudenz / Morten Massmann, 61 Punkte
12. Pawel Kacprowski / Arek Fedusio, 63 Punkte


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 49erBaurBundockGäblerTornadoVolvo Champions Race

Anzeige