Regatta-News
Ende der Flaute

Oryx-Flotte erreicht Passatwindzone/"Doha 2006" baut Führung aus

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 11.02.2005

Nach vier Tagen Hochdruckwetterlage mit einer ausgeprägten schwachen Brise profitieren die vier Mega-Racer des Oryx Quest 2005 seit gestern vom Südwestpassat. Westlich der Südspitze Indiens hat die Flotte deutlich Fahrt aufgenommen.

Auf ihrem Kurs quer durch den Indischen Ozean Richtung Australien konnte sich zuerst die Crew auf "Doha 2006" (Ex-"Club Med") über endlich prall gefüllte Segel freuen. Skipper Brian Thompson baute den bislang knappen Vorsprung auf "Geronimo" auf nunmehr 69 Seemeilen aus. Dahinter folgen "Cheyenne" und "Daedalus" mit größerem Rückstand von 281 beziehungsweise 431 Seemeilen.

Auf allen Booten stieg die Durchschnittsgeschwindigkeit an. Mussten sich die Crews in den vergangenen Tagen teils mit 24-Stunden-Mitteln von elf oder zwölf Knoten zufrieden geben, waren es gestern bereits zwischen zwei und drei Knoten mehr. Lange anhalten wird die Freude über das Plus an Fahrt allerdings nicht. Vor der Flotte liegen als nächstes Flautenhindernis bereits die Doldrums.

Für die Mehrzahl der Segler ist der nördliche Teil des Indischen Ozeans unbekanntes Terrain. So kam es bereits zu zahlreichen überraschenden Begegnungen: unter anderem mit Seeschlangen, mit iranischen Fischern, die angesichts der futuristischen Mehrrumpfer glaubten, Außerirdische wären in ihren Fanggründen gelandet, sowie mit für den arabischen Raum typischen Frachtbooten, die unter Lateinersegeln fahren. "Cheyenne" kam darüber hinaus einem größeren Meeressäuger zu nahe. Bei der Kollision wurde das Backbord-Schwert beschädigt und musste repariert werden.

Auf ihrem Weg um den Erdball liegen derzeit noch rund 21.200 Seemeilen vor den Booten.

Aktuelles Ranking:

1. "Doha 2006", Brian Thompson (Distanz bis ins Ziel: 21.178 sm)

2. "Geronimo", Olivier de Kersauson (Rückstand: 69 sm)

3. "Cheyenne", David Scully (Rückstand: 281 sm)

4. "Daedalus", Tony Bullimore (Rückstand: 431 sm)


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: EventsOryx Quest 2005Regatta

Anzeige