Das erste Bild der am Mittwochmorgen gekenterten "Arkema". Die Rennleitung hat zwar einen Frachter zum Unglücksort entsenden wollen, doch Skipper Lalou Roucayrol will lieber auf seinem Boot ausharren, bis sein Team von Martinique aus die Rettung und einen Schlepp organisiert hat. Er habe Essen für vier Tage und Wasser für zehn Tage, vermeldete der Skipper

zum Artikel