1972 kam es vor Kiel zum ersten Wettstreit zweier deutscher Olympia-Mannschaften mit jeweils eigenem Emblem (mit Hammer und Zirkel umgeben von einem Ährenkranz als Symbol des Bündnisses von Arbeitern, Bauern und Intelligenz für die Segelnationalmannschaft Ostdeutschland), eigener Fahne und eigener Hymne. Das Foto zeigt die Segelnationalmannschaft Ostdeutschland, so der offizielle Name der DDR bei den Olympischen Spielen. Foto: Archiv André Keil

zum Artikel