Vorfahrtsregeln

Die wichtigsten Regeln im Wortlaut

Lasse Johannsen, Felix Keßler am 21.06.2018

Die wichtigsten Ausweichregeln im Wortlaut

Alle Fahrzeuge

  • Ein überholendes Fahrzeug ist ausweichpflichtig. Überholer ist, wer sich aus dem Sektor nähert, der vom Hecklicht überdeckt wird.
  • Ein Fahrzeug, das einem engen Fahrwasser oder einer Fahrrinne folgt, muss sich an dessen Steuerbordseite halten.

Segelfahrzeuge

  • Ein Segelfahrzeug mit Wind von Backbord ist einem Segelfahrzeug mit Wind von Steuerbord ausweichpflichtig.
  • Ein luvwärtiges Segelfahrzeug ist einem leewärtigen Segelfahrzeug gegenüber ausweichpflichtig.
  • Ein Segelfahrzeug muss manövrierunfähigen, manövrierbehinderten und fischenden Fahrzeugen  ausweichen, es sei denn, diese Fahrzeuge überholen das Segelfahrzeug.
  • Segelfahrzeuge, deren Maschinenkraft benutzt wird, haben die Ausweichregeln für Maschinen-fahrzeuge zu befolgen.

Motorfahrzeuge

  • Nähern sich zwei Maschinenfahrzeuge auf entgegengesetzten Kursen mit Kolli­sionsgefahr, so müssen beide ihren Kurs nach Steuerbord ändern.
  • Kreuzen sich die Kurse zweier Maschinenfahrzeuge mit Kollisionsgefahr, gilt "rechts vor links". Es ist das Heck zu passieren.
  • Ein Maschinenfahrzeug muss manövrierunfähigen, manövrierbehinderten, fischenden und segelnden Fahrzeugen ausweichen, es sei denn, diese Fahrzeuge überholen das Maschinenfahrzeug.

Seite 5 / 5


Lasse Johannsen, Felix Keßler am 21.06.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online