Seite 5: Typenkunde
Wie verschiedene Ruderanlagen funktionieren

Zwei Ruderblätter sind weit verbreitet und auch auf immer kleineren Yachten zu finden. Was sind die Vor- und Nachteile? Und was müssen Eigner wissen?

  • Lars Bolle
  • Felix Keßler
  • Alex Worms
 • Publiziert am 22.11.2018
Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen

YACHT/N. Günter Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen

Diese Ruderanlagen-Typen gibt es – und so funktionieren sie

Für die Übertragung der Kräfte von der Steueranlage zur Ruderanlage werden heute vor allem drei Systeme eingesetzt. Sie lassen sich auch sehr variabel kombinieren. Ein Überblick:

Typenkunde: Verschiedene Steueranlagen

3 Bilder

Auf Serienyachten sind aus Kostengründen in der Regel Drahtanlagen verbaut. Dabei gibt es Anlagen mit nur einem oder mit doppeltem Steuerseil. Welche Variante ist sicherer, welche kostenaufwändiger?

Jefa Zwei seperate Seile führen von den Rädern zum Quadranten

Doppelte Steuerseile
Gut: Jedes Rad hat sein Steuerseil. Das bedeutet zwar doppelte Arbeit beim Spannen, garantiert jedoch auch, dass im Falle eines Materialbruchs in den empfindlichen Seilen mit dem anderen Rad weitergesteuert werden kann. Das redundante System ist etwas teurer zu fertigen, da es mehr Installa­tionsaufwand und einen komplexeren Quadranten mit zwei Führungsnuten benötigt. Die kürzeren Wege und damit auch kürzeren Seile bedeuten weniger Reck und somit weniger Wartung. Und eine Notpinne wird obsolet.

Jefa Ein durchlaufendes Seil verbindet die Räder und den Quadranten

Ein Steuerseil
Anfälliger: Ein einziges, mitunter sehr langes Stahlseil muss die Steuer­befehle von jedem der beiden Räder auf den Quadranten übertragen. Dazu muss es stark unter Spannung stehen, um die zumeist weiten Wege zwischen den Umlenkpunkten ohne Durchhang zurückzulegen. Zu viel "Slack" auf dem Seil birgt die Gefahr, dass es bei heftigen Lenkbewegungen von der Rolle springt. Dann blockiert die Anlage oft vollends, auch die Notpinne hilft nicht mehr.

  • 1
    Technik-Spezial
    Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen
  • 2
    Vergleich
    Die Vor- und Nachteile beider Systeme
  • 3
    Manövrierverhalten
    So reagieren Doppelruder bei Schub
  • 4
    Schritt für Schritt-Anleitung
    An- und Ablegen mit Doppelruder
  • 5
    Typenkunde
    Wie verschiedene Ruderanlagen funktionieren

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DoppelruderFahrtensegelnHafenmanöverManöver DoppelruderRuderanlageRuderblätterRuderbruchSteueranlageSteuerseilSteuerstangetrockenfallen

  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 56
  • 3,00 €
    Dufour 310
  • 3,00 €
    SQ 25
  • 3,00 €
    Seascape 24
  • 3,00 €
    Hallberg-Rassy 340
  • 19,90 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt
  • 16,99 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt - mit dem Motorboot
Anzeige