Seite 3: Manövrierverhalten
So reagieren Doppelruder bei Schub

Zwei Ruderblätter sind weit verbreitet und auch auf immer kleineren Yachten zu finden. Was sind die Vor- und Nachteile? Und was müssen Eigner wissen?

  • Lars Bolle
  • Felix Keßler
  • Alex Worms
 • Publiziert am 22.11.2018
Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen

YACHT/N. Günter Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen

Manövrierverhalten und Anströmung

Durch die veränderte Stellung, Anströmung durch den Propellerschub und die geringe Länge der Blätter ist das Manövrierverhalten auf engem Raum mit Doppelruder deutlich schlechter, so die Vermutung. Das stimmt aber nur bedingt.

So verändern Doppelruder das Steuerverhalten bei Manövern

4 Bilder

Wir haben die gängigen Manöver mit einer Dufour 310 und der SQ 25 (beide mit Doppelruder) gefahren und dabei  ­eine erstaunliche Manövrierfreudigkeit festgestellt. Erstaunlich, weil bei einer Doppelruderanlage ein sehr wichtiger Effekt entfällt, die direkte Anströmung des Ruderblattes durch den Propellerstrahl. Diese macht bei Einzelblättern Drehimpulse aus dem Stand heraus möglich. Doch da es sich bei Yachten mit Doppelruder meist um moderne drehfreudige Konstruktionen mit Kurzkiel handelt, gleicht sich dieses Manko weitgehend aus. Mit beiden Yachten ließen sich schon bei geringer Fahrt ebenso enge Kreise fahren wie mit einem Einzelruder. Dennoch fehlt bei manchem Manöver der Anfangsimpuls, beispielsweise beim Ablegen längsseits mit einer außen am Heck nach achtern ausgebrachten Achterleine. Dieses Manöver klappt auf den meisten Yachten mit Einzelblatt erstaunlich gut. Mit einer Doppelruderanlage fehlt allerdings der wichtige Druck am Blatt.

Wer dieses Verhalten beachtet, bekommt aber auch damit kaum Probleme. Da also auch im Hafen keine gravierenden Nachteile durch eine Doppelruder­­an­lage entstehen, ist ihr Einsatz im Fahr­ten­bereich nur eine Frage der genauen Defini­tion des Anforderungsprofils und des Preises. Im Zweifelsfall opfert man etwas ­Geschwindigkeit zugunsten eines besseren Steuerverhaltens am Wind.

  • 1
    Technik-Spezial
    Unterwegs mit Doppelruder: Das müssen Sie wissen
  • 2
    Vergleich
    Die Vor- und Nachteile beider Systeme
  • 3
    Manövrierverhalten
    So reagieren Doppelruder bei Schub
  • 4
    Schritt für Schritt-Anleitung
    An- und Ablegen mit Doppelruder
  • 5
    Typenkunde
    Wie verschiedene Ruderanlagen funktionieren

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DoppelruderFahrtensegelnHafenmanöverManöver DoppelruderRuderanlageRuderblätterRuderbruchSteueranlageSteuerseilSteuerstangetrockenfallen

  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 56
  • 3,00 €
    Dufour 310
  • 3,00 €
    SQ 25
  • 3,00 €
    Seascape 24
  • 3,00 €
    Hallberg-Rassy 340
  • 19,90 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt
  • 16,99 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt - mit dem Motorboot
Anzeige