Praxis

Einwintern: vor dem Frost

Welche Tätigkeiten am Ende der Saison sinnvoll sind und wie die Yacht winterfest wird. Die meisten Arbeiten lassen sich im Herbst erledigen – im PDF-Download

Hauke Schmidt am 04.12.2020
Einwintern Hauke Gelting 2020 BSc_IMG_8481
YACHT/B. Scheurer

Yachten im Winterschlaf. Neben der Absicherung gegen Frostschäden lassen sich Arbeiten wie Polieren oder das Erneuern des Antifoulings schon im Herbst erledigen. Meist ist es dann noch wärmer als im Frühjahr

Grau, stürmisch und kühl – der Saisonausklang ist meist ungemütlich. Da verwundert es nicht, wenn nach dem Auskranen erst mal eine Pause eingelegt wird. Irgendwann aber ist es so weit – die Yacht muss winterfest gemacht werden. Wer sein Schiff viele Saisons segelt, erledigt die nö­tigen Handgriffe routiniert. Als Neueigner blickt man dem Winter­lager dagegen mit einer gewissen Spannung entgegen und steht vor einer Reihe von Fragen: Wie und wann macht man die Maschine frostfest? Sollte auch das Öl gewechselt werden? Lässt man die Seeventile offen? Was ist beim Toiletten- und Frischwassersystem zu beachten, und wie lassen sich Schimmel und Spak an Deck verhindern? Braucht das Rigg spezielle Pflege? Wann sollte das Schiff poliert werden?

Einwintern

Die wichtigsten Arbeiten und Tipps, um die Yacht sicher durch den Winterschlaf zu bekommen

Die Antworten darauf und Tipps zu Wartung und Werterhalt haben wir in der YACHT 23/2020 zusammengefasst. Das Heft ist hier direkt bestellbar, oder laden Sie sich den Artikel direkt über den Link unten herunter.

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Hauke Schmidt am 04.12.2020

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online