Seite 3: Kreuzknoten und zwei halbe Schläge
Verbindungs- und Festmacherknoten

Diese Knoten gehören zur Grundausstattung des kompletten Seglers. Experte Egmont Friedl zeigt sechs der wichtigsten Knoten in Kurz-Videos

  • Felix Keßler
 • Publiziert am 19.04.2021
Sieht schön aus, gehört aber sicherlich nicht zu den Grundkenntnissen eines Seglers: die Affenfaust Sieht schön aus, gehört aber sicherlich nicht zu den Grundkenntnissen eines Seglers: die Affenfaust Sieht schön aus, gehört aber sicherlich nicht zu den Grundkenntnissen eines Seglers: die Affenfaust

YACHT/ M. Müller Sieht schön aus, gehört aber sicherlich nicht zu den Grundkenntnissen eines Seglers: die Affenfaust


Kreuzknoten und zwei halbe Schläge

Auch der Kreuzknoten ist ein "Knoten-Klassiker" und zur Verbindung zweier gleich starker Enden vorgesehen. In wenigen Sekunden geknotet, lässt er sich auch nach großer Belastung einfach wieder lösen. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn ein falscher Törn, und der Knoten löst sich unter Beanspruchung sofort von selbst. Ebenfalls im Video: zwei halbe Schläge.

  • 1
    Knoten
    Diese sechs Knoten müssen Segler können
  • 2
    Webeleinenstek
    Ein Knoten, viele Namen
  • 3
    Kreuzknoten und zwei halbe Schläge
    Verbindungs- und Festmacherknoten
  • 4
    Der Schotstek
    Bei starken Zugbelastungen
  • 5
    Der Stopperstek
    Klemmknoten zur Entlastung
  • 6
    Festmacher richtig werfen
    Eine Frage der Technik

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: KnotenKnoten-AnleitungKnotenkundeKnoten lernenKreuzknotenPalstekSchotstekStoppersteck

  • 3,00 €
    Tauwerk: Schoten im Test
  • 3,00 €
    Tauwerk-Reißtest
  • 3,00 €
    Tauwerk: Festmacher
  • 12,90 €
    Knoten
Anzeige