Bootstechnik

Auswintern nicht vergessen: Heute ist Frühlingsbeginn

Es geht auf- und vorwärts, die Segelsaison startet. Allerhöchste Zeit, das Boot vorzubereiten und fit für neue Erlebnisse zu machen. Tipps zum Auswintern

Fridtjof Gunkel am 20.03.2018
Krantermin Hafen Kiel 2014 RRi_IMG_9876
Ricarda Richter

Und dann muss alles wieder ganz schnell gehen. Sobald Eis, Schnee und einstellige Temperaturen verschwunden sind und Ostern dann doch wieder einmal unverrückbar naht, wird es wieder hektisch in Hallen und auf Höfen. Gedrängel an Slip und Mastenkran, Hektik, Stress. Und dabei könnte man doch bereits entspannt die ersten Seemeilen durch das Kielwasser ziehen. Die Alternative hat auch was für sich: in Ruhe und bei angenehmen Arbeitstemperaturen Unterwasserschiff streichen, Rumpf und Deck polieren, die Decksausrüstung und das Rigg checken.

Egel welchen Weg der Eigner wählt: Hier eine kleine Auswahl an Service-Themen, die beim Saisonstart helfen und auch der Kontrolle dienen, ob man denn an alles gedacht hat: 

Wie Sie das Boot für die Saison vorbereiten: Auswintern

Und wer selbst slippen will, findet hier vielleicht noch Anregungen und Hilfe:

Fotostrecke: Vorbereitungen vor dem Slippen

Fotostrecke: Keine Angst vor der Rampe!

Fotostrecke: Slippen und Andocken bei Querstrom

Fotostrecke: Slippen bei steiler Rampe

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 20.03.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online