Seite 3: Trimm beim Segeln
Die Großschot optimal einsetzen

Bessere Performance und das selbst ohne neue Segel? Geht! Diese fünf Tipps zur optimalen Einstellung von Rigg und Groß zeigen wie.

  • Felix Keßler
 • Publiziert am 02.11.2017
Ein Grundsatz beim Trimmen: Nicht auf die Trimmeinrichtung schauen, wie die Winsch, sondern dorthin, wo die Wirkung sichtbar wird Ein Grundsatz beim Trimmen: Nicht auf die Trimmeinrichtung schauen, wie die Winsch, sondern dorthin, wo die Wirkung sichtbar wird Ein Grundsatz beim Trimmen: Nicht auf die Trimmeinrichtung schauen, wie die Winsch, sondern dorthin, wo die Wirkung sichtbar wird

Nico Krauss Ein Grundsatz beim Trimmen: Nicht auf die Trimmeinrichtung schauen, wie die Winsch, sondern dorthin, wo die Wirkung sichtbar wird

Der letzte Segelkurs liegt schon etliche Jahre zurück, die korrekten Einstellungen sind längst wieder vergessen? Macht nichts, wir zeigen worauf es beim Trimm des Großsegels wirklich ankommt. Wichtigster Indikator ist das Achterliek des Segels. Kleine Windbändsel geben präzise Auskunft über die Anströmung des Segels in unterschiedlichen Höhen. Auch wenn die Fäden gerade bei Rollgroßsegeln oft abreißen, sollten sie schnellstmöglich nachgeklebt werden. Experte Hansen zeigt den richtigen Trimm im zweiten Video:

So soll es sein: Die Windfäden am Achterliek sollten gerade nach achtern auswehen, lediglich der oberste Faden darf ab und an nach Lee wegklappen. Wenn auch die unteren Fäden nach Lee klappen, ist die Schot zu dicht und kann langsam bis zum gewünschten Ergebnis gefiert werden.
Bei böigem Wind ist darauf zu achten, die Schot so zu belegen, dass sie jederzeit schnell losgeworfen werden kann – entweder, um Druck aus dem Achterliek zu nehmen oder um den Anstellwinkel zu verringern. Das reduziert die Krängung in der Bö und die Gefahr, aus dem Ruder zu laufen.

  • 1
    Segel-Trimm
    5 Tipps zum Trimm von Groß und Rigg
  • 2
    Anleitung
    Grundtrimm - Rigg justieren
  • 3
    Trimm beim Segeln
    Die Großschot optimal einsetzen
  • 4
    Profiltiefe einstellen
    Einsatz von Großfall und Cunningham
  • 5
    Mastbiegung und Achterstag-Spannung
    Der Rigg-Typ macht den Unterschied

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ElvströmGroßsegelSegel-BasicsSegelstellungSegel-TrimmTrimmTrimmanleitungTrimm BeratungTrimmtipps

  • 3,00 €
    Segeltrimm: Großsegel
  • 0,00 €
    Segeltrimm: Gennaker
  • 3,00 €
    Riggtrimm
Anzeige