Praxis
Tauwerks-Tuning: Spleiße einfach selber machen

Mit individuell konfektionierten Leinen lässt sich die Funktion der Trimmeinrichtungen deutlich verbessern. Wir zeigen, wie es geht. Die Anleitung jetzt im PDF-Download

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert am 08.12.2021
Mit der richtigen Anleitung, Geduld und Übung lassen sich die Spleiße selbst durchführen Mit der richtigen Anleitung, Geduld und Übung lassen sich die Spleiße selbst durchführen Mit der richtigen Anleitung, Geduld und Übung lassen sich die Spleiße selbst durchführen

Klaus Andrews Mit der richtigen Anleitung, Geduld und Übung lassen sich die Spleiße selbst durchführen

An kaum einem Detail lässt sich der Unterschied zwischen Fahrten- und Regattayachten so deutlich erkennen wie am Tauwerk; und das, obwohl dehnungsarme Hightech-Leinen inzwischen auch auf Tourenbooten weit verbreitet sind. Doch während das Material auf der einen Yacht quasi direkt von der Rolle kommt, sind auf dem anderen Boot ausgeklügelte Takelarbeiten zu bewundern, fein abgestimmte Durchmesser, Verjüngungen, Schutzmäntel, elegante Augspleiße und Laschings. Kurzum: alles, um das Maximum aus Tauwerk und Beschlagsausstattung herauszuholen.

Was viele übersehen: Dabei geht es weniger um eine vermeintliche Gewichtsersparnis von ein paar Gramm oder um etwai­ge Zehntelknoten Geschwindigkeit – sondern um die auch für Fahrtensegler äußerst relevante Funktion der Trimmeinrichtungen.

Beispielsweise bei Traveller und Holepunktverstellungen. Deren Taljen sind in der Regel mit relativ kleinen Umlenkblöcken ausgerüstet. Damit steht man vor der Wahl: Entweder der Tauwerksdurchmesser ist klein und gleitet gut durch die Umlenker – oder die Leine liegt gut in der Hand, was in der Regel einen größeren Durchmesser erfordert, aber schlechter durch die Talje läuft. Oder man verjüngt die Leine passend.

Das Gute daran: Die meisten Handgriffe sind nicht sehr kompliziert. Mit der richtigen Anleitung, Geduld und Übung lassen sich die Spleiße selbst durchführen.

Wie das geht und welches Werkzeug man dazu braucht, steht in der YACHT, Heft 24/2021. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich. Oder Sie laden sich den Artikel direkt über den Link unten herunter.


Die gesamte Digital-Ausgabe 24/2021 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FallentauwerkSchottauwerkSpleißenTauwerkTauwerkschäkel

  • 3,00 €
    Tauwerk: Takel-Arbeit, Leinen konfektionieren
Anzeige