Seenotrettung
Segler wird auf hoher See abgeborgen

Wassereinbruch mitten auf dem Atlantik! Die Crew eines Containerschiffs rettet einen Segler in Not – und gerät dabei selbst in Gefahr. Ihr Kapitän berichtet – jetzt im PDF-Download

  • Ursula Meer
 • Publiziert am 04.07.2022
Die Elf-Meter-Yacht ist in desolatem Zustand. Im Wasser treibende Leinen sind ein großes Risiko für die Retter Die Elf-Meter-Yacht ist in desolatem Zustand. Im Wasser treibende Leinen sind ein großes Risiko für die Retter Die Elf-Meter-Yacht ist in desolatem Zustand. Im Wasser treibende Leinen sind ein großes Risiko für die Retter

Jan Rüsch Die Elf-Meter-Yacht ist in desolatem Zustand. Im Wasser treibende Leinen sind ein großes Risiko für die Retter

Ob Golden Globe, ARC oder Solo-Langfahrt: Immer mal wieder geraten Segler mitten auf dem Ozean in Seenot. Wer fernab aller Küsten Mastbruch erleidet, schwer erkrankt oder vom Untergang bedroht ist, kann nicht mal eben von der Küstenwache oder den Seenotrettern abgeholt werden. Die Fahrt mit dem Rettungskreuzer zum Havaristen würde Tage dauern, die Reichweite von Rettungshubschraubern ist zu gering.

In solchen Momenten höchster Not können meist nur noch die Großen helfen: Tanker oder Containerschiffe. Ihre Besatzung muss dann in oft stürmischer See mit waghalsigen Manövern in winzigen Rettungsbooten den Havaristen beispringen.

Jan Rüsch Ein Suchbild mit Mast. "Hätte er ein Segel gesetzt, wäre er leichter zu finden gewesen", schildert der Kapitän die Suche, die sich beinahe so schwierig gestaltet wie die Rettung des Seglers

Häufig liest man die Berichte der Segler über ihre dramatische Rettung. Wie aber ergeht es denen, die aus großer Höhe im Rettungsboot in die krachenden Wellen herabgelassen werden? Und den Kapitänen, die mit jeder Rettung vom finanziellen Risiko bis zu Leib und Leben der Besatzung eine Menge aufs Spiel setzen?

Kapitän Jan Rüsch, selbst Segler, hat es erlebt. Im Nordatlantik haben er und seine Crew einen belgischen Segler von seiner leckgeschlagenen Elf-Meter-Yacht geborgen. Im Interview erzählt er mit dem Blick von der turmhohen Brücke vom Geschehen in tosender See, von den Tücken einer dramatischen Rettung, der großen Verantwortung für ihn und der Gefahr für seine Mannschaft. Segler können für den Fall der Fälle viel daraus lernen.

Rettung eines Seglers

10 Bilder

Das spannende Interview zur waghalsigen Rettungsaktion lesen Sie in der Yacht, Heft 13/2022, als Digitalausgabe in der YACHT-App erhältlich oder direkt hier bestellbar . Oder Sie laden sich den Artikel über den Link unten herunter.


Die gesamte Digital-Ausgabe 13/2022 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Inhalt YACHT 13_2022


  • Insel-Porträt
    Trauminsel in der Dänischen Südsee: Lyø

    28.06.2022Gerade einmal 80 Bewohner hat die Insel und strahlt diesen ungebrochenen urigen Dänemark-Charme aus, den viele Segler seit ihrer Kindheit kennen und lieben. Das Insel-Porträt im ...

  • Technik
    Vorsorge: Boots-Check vor dem Urlaub

    03.07.2022Damit der schönste Törn des Jahres gut gelingt: Wie Sie das Boot gründlich durchchecken, um Problemen vorzubeugen. Jetzt im PDF-Download

  • Reisebericht Jumentos Islands
    Blaue Wunder – auf Entdeckerkurs in der Karibik

    01.07.2022Ein deutsches Seglerpaar hat Kurs auf die abgelegenen Jumentos Islands in der Karibik genommen. Trotz spektakulärer Naturwunder sind sie noch immer ein echter Geheimtipp. Der ...

  • Seenotrettung
    Segler wird auf hoher See abgeborgen

    04.07.2022Wassereinbruch mitten auf dem Atlantik! Die Crew eines Containerschiffs rettet einen Segler in Not – und gerät dabei selbst in Gefahr. Ihr Kapitän berichtet – jetzt im PDF-Download

  • Das besondere Boot
    Hurley 800: Kompaktkreuzer für die Weltreise

    06.07.2022Aus dem Garten auf den Ozean: Sven Messners Intensiv-Refit "Big Liz" schwimmt, segelt und ist bereit für die große Fahrt. Das Bootsporträt im PDF-Download

  • Interview
    Was Isabelle Joschke an der Vendée Globe fasziniert

    09.07.2022Sie ist die bei Weitem beste deutsche Hochseeseglerin. YACHT-Autor Andreas Wolfers sprach mit der Imoca-Skipperin über Wille, Wagemut und die Magie des Südmeers. Jetzt im ...

  • Blauwasser
    Fünf Crews über ihr erstes Jahr auf großer Fahrt

    11.07.2022Wer vor einem Jahr trotz Pandemie zum Langfahrttörn startete, wusste nicht, wie weit die Reise gehen würde. Einige haben es dennoch gewagt – und ziehen Bilanz. Jetzt im ...

  • Test X 4.3
    Das neue Modell von X-Yachts zum Reisen und Rasen

    28.06.2022Wie ihre Vorgängerin will die neue X 4.3 eine Brücke zwischen Performance-Cruiser und Fahrtenyacht schlagen. Der Test, jetzt im PDF-Download

Themen: AtlantikContainerschiffRettungSeenotWassereinbruch

  • 3,00 €
    Seenot: Abbergen, Containerschiff
  • 22,90 €
    Stressfrei Segeln
  • 24,90 €
    Praxisguide Fahrtensegeln
Anzeige