Lesertipp der Woche
Zwei in eins: Bugrolle und Gennaker-Rüssel

Aus zwei Edelstahlprofilen wird ein Beschlag für das einfachere Manövrieren mit Code Zero und die Führung für den Anker

  • Michael Rinck
 • Publiziert am 17.02.2020
Zwei in eins: Bugrolle und Gennaker-Rüssel Zwei in eins: Bugrolle und Gennaker-Rüssel Zwei in eins: Bugrolle und Gennaker-Rüssel

J. Peschke Zwei in eins: Bugrolle und Gennaker-Rüssel

Auf unserer First 40CR war der Ankerbeschlag etwas schwach dimensioniert und schon nach kurzer Zeit verbogen. Das hatte zur Folge, dass der Anker von der Ankerrolle springen konnte. Zudem fehlte uns ein guter Anschlagpunkt für den Code Zero; der ohnehin schon verbogene Beschlag kam nicht in Frage. Um beide Defizite zu lösen, ließen wir uns einen neuen Beschlag anfertigen. An Backbord führt ein U-Profil mit Rollen und einem Bügel vorn den Anker. Auf der Steuerbordseite ist ein L-Profil verschraubt. Beide Edelstahlteile sind vorn mit einem Querblech verbunden, darauf ist ein Auge zum Anschlagen der Code-Zero-Rollanlage angeschweißt. Zwischen den beiden Profilen ist der Bugbeschlag für das Vorstag unverändert geblieben. Ein Wasserstag aus einem großen Wantenspanner fängt die Zugkräfte des Code-Segels ab, kann aber auch Druckkräfte der Ankerkette aufnehmen.

Ekkehart Padberg, Bonn


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.
Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg
Oder per Mail an: mail@yacht.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AnkerbeschlagBugrolleBugsprietCode ZeroGennakerLesertipp der WocheRüsselTipps & Tricks

  • 14,90 €
    333 neue Tipps für Segler
  • 11,99 €
    333 neue Tipps für Segler
Anzeige