Lesertipp der Woche
Windfäden erneuern mit gutem Nebeneffekt

Die filigranen Windfäden am Achterliek gehen schnell kaputt, dabei sind sie eine wichtige Trimmhilfe. So lassen sie sich ersetzen – mit schöner Nebenwirkung

  • Felix Keßler
 • Publiziert am 22.05.2017
Windfäden erneuern mit gutem Nebeneffekt Windfäden erneuern mit gutem Nebeneffekt Windfäden erneuern mit gutem Nebeneffekt

YACHT/J. Peschke Windfäden erneuern mit gutem Nebeneffekt

Angeklebte Trimmhilfe

Schmale Streifen aus Spinnakertuch als Trimmhilfe am Achterliek sind zwar keine neue Idee, wohl aber unsere Befestigungs­methode. Wir verwenden einen breiten Streifen selbstklebendes Segeltuch oder Tape. In dessen Mitte schneiden wir einen Schlitz, durch den wir das Ende des Windanzeigers einführen. Dann kleben wir das Tape mittig über die Öffnung der Lattentasche. Das sichert die Latte zusätzlich und erleichtert nebenbei die Erneuerung verschlissener Fäden.

 – Dietmar Schröter, 22607 Hamburg


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an:  mail@yacht.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: LesertippLesertipp der WocheLesertipps Segeln&ManöverSegelSegellattenTelltalesTrimmWindfäden

Anzeige