Lesertipp der Woche
Vorschoters kleiner Helfer

Aus Bordmitteln mit Stropp, Öse und Knebel wird schnell und einfach ein mobiler Holepunkt hergestellt

  • Michael Rinck
 • Publiziert am 20.05.2020
Vorschoters kleiner Helfer Vorschoters kleiner Helfer Vorschoters kleiner Helfer

YACHT/ J.Peschke Vorschoters kleiner Helfer

Um Barberholer und Leitösen des Code Zero verstellen zu können, nutzen wir die Löcher in der Aluminium-Fußreling. Den etwa 20 Zentimeter langen Dyneema-Stropp der Leitöse haben wir mit Segelgarn an einem Knebel fixiert, den wir aus einem PE-Stab gesägt und durchbohrt haben. Der Holepunkt ist durch kurzes Loswerfen der Schot in wenigen Sekunden auf ein anderes Loch zu versetzen.

Ohne Lochleisten-Fußreling, die ja leider außer Mode gekommen ist, funktioniert das System natürlich auch in klappbaren oder starren Augplatten. Statt der Leitöse lässt sich auch ein Block verwenden. Eine Alternative zu dem beschriebenen System hatten wir früher an Bord: Der Stropp an der Leitöse ist länger und wird durch eine weitere Kausch geführt, die an der Leiste festgebändselt ist, und bis auf eine Winsch oder Klemme geleitet. Das haben wir verworfen, da wir so noch mehr Leinen im Cockpit und vor allem quer gespannt an Deck hatten. Egal wie: Jedes dieser Systeme eignet sich auch, um eine Genua- oder Fockschot auf geschrickten Kursen weiter außen zu führen.

Günter Löffler, Eckernförde


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.
Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg
Oder per Mail an: mail@yacht.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 09/2020BarberholerFußrelingHolepunktLesertipp der WocheSchotStroppTippsTipps & Tricks

  • 3,00 €
    Tauwerk: Schoten im Test
  • 3,00 €
    Tauwerk-Reißtest
  • 3,00 €
    Tauwerk: Spleißen, Reparatur
  • 14,90 €
    333 neue Tipps für Segler
  • 11,99 €
    333 neue Tipps für Segler
Anzeige