Lesertipp der Woche
Vom Kinderzimmer auf den Yachtrumpf

Beschädigte Decksstrukturen lassen sich eigentlich nur schwierig nachbilden. Mit einem Negativ aus Kinderknete gelingt das Vorhaben schnell und einfach

  • Felix Keßler
 • Publiziert am 17.07.2017
Vom Kinderzimmer auf den Yachtrumpf Vom Kinderzimmer auf den Yachtrumpf Vom Kinderzimmer auf den Yachtrumpf

YACHT/J. Peschke Vom Kinderzimmer auf den Yachtrumpf

Decksformen mit Knete einfach reproduzieren

Schäden im Gelcoat sind dank kompletter Reparatur-Kits schnell ausgebessert – vorausgesetzt, die Oberfläche ist glatt. Hat man es dagegen mit einem Strukturdeck zu tun, wird es mit der unauffälligen Reparatur schwierig. Eine simple Lösung findet sich in vielen Kinderzimmern: Knetmasse. Nimmt man einen größeren Klumpen, kann man damit leicht einen Abdruck vom umliegenden Strukturdeck machen. Mit etwas Trennwachs eingesprüht, wird dieser nun auf das eingefüllte, aushärten­de neue Gelcoat gedrückt.

 – Michael Matejka, 90449 Nürnberg


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an:  mail@yacht.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DeckGelcoatGFK-ReparaturKneteLesertippLesertipp der WocheLesertipps Alltag

Anzeige