Lesertipp der Woche

Selbst gebaute Zentralverriegelung fürs Boot

Vorhängeschlösser sind scharfkantig und die Suche nach den passenden Schlüsseln kostet Nerven. Umgelenkte Leinen ermöglichen eine "Zentralverriegelung"

Felix Keßler am 11.06.2018
Zentralverriegelung
YACHT/J. Peschke

Da sich viel kostspielige Ausrüstung an Bord befindet, ist uns Sicherheit besonders wichtig. Eine Ver­riegelung der Backskiste ganz ohne scheppernde Beschläge, Au­­ßen­schlösser und weitere Schlüssel am Bund ist machbar. Auf der Innenseite der Deckel werden an Fender­ösen reckarme Leinen befestigt, nach innen – etwa in eine Kajüte oder ins Bad – umgelenkt und dort mit einer Klemme fixiert. So reicht ein Schlüssel für das Niedergangsschott, um das Boot beim Verlassen zu sichern.

Dieser Tipp ist der YACHT 17, Jahrgang 2006 entnommen


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an: mail@yacht.de

Zentralverriegelung

Felix Keßler am 11.06.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online