Lesertipp der Woche
Saubere Leinenführung am Bugkorb

Auf Yachten mit doppeltem Ankerbeschlag lässt sich ein Alurohr einsetzen, das das Raumsegel vom Bugkorb abhält. So kommen sich Segel und Anker nicht ins Gehege

  • Felix Keßler
 • Publiziert am 30.07.2018
Saubere Leinenführung am Bugkorb Saubere Leinenführung am Bugkorb Saubere Leinenführung am Bugkorb

YACHT/J. Peschke Saubere Leinenführung am Bugkorb

Um bei freifliegenden Raum­­segeln Belastungen am Bugkorb zu vermeiden, bietet sich diese Lösung für Yach­ten mit doppeltem Ankerbeschlag an: Ein Alurohr wird passend zugeschnitten und mit einem Bolzen in einem der beiden Beschlä­ge fixiert. Über die Spitze des Rohrs wird die Halsleine geschotet.

Das Raumsegel lässt sich nun vom Bugkorb freihalten, ohne dass dabei auf den angeschlagenen Anker verzichtet werden müsste.

– Ulrike Gawande, 16727 Velten


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an: mail@yacht.de

YACHT/J. Peschke


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Lesertipp der WocheLesertipps Segeln&ManöverRaumsegelnRaumwindsegel bergenRaumwindsegelnSpinnaker

  • 3,00 €
    Segel: Bergeschläuche für Raumschotsegel
Anzeige