Lesertipp der Woche

Neuer Glanz für alte Seekarte

Statt die alte Karte wegzuschmeißen, kann daraus noch etwas gemacht werden. So sieht die Lampe nicht nur wieder schön, sondern auch maritim aus

Michael Rinck am 24.11.2020
070_yacht.tif
Peschke, Jochen

Die Seekarte als neuer Lampenschirm

Nach einigen Jahren war der Schirm unserer Petroleumlampe etwas ramponiert. Die Su­che nach passendem Ersatz war nicht ganz einfach, und so kam ich auf die Idee, aus einer alten Seekarte selber einen Schirm zu bauen. Das alte Material habe ich abgetrennt, als Schablone auf die alte Seekarte gelegt und die Umrisse angezeichnet. Dann einfach ausgeschnitten und die Seekarte am Drahtgestell des Lampenschirms befestigt. Vor dem Anzeichnen und Ausschneiden kann man die schönste Stelle auf der Karte auswählen, etwa mit der Lieblings-Ankerbucht. Aufwand: eine Stunde. Das Beste ist: Das Material ist kostenlos.

Burkhard Lekies, per E-Mail


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.
Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg.
Oder per Mail an: mail@yacht.de

Michael Rinck am 24.11.2020

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online