Lesertipp der Woche
Mobiler Sitzplatz am Niedergang

Bei schlechtem Wetter ist oft nur der Bereich unter der Sprayhood vor Regen geschützt. Dort stehen ist unbequem – mit diesem Steck-Sitz sitzt man im Trockenen

  • Felix Keßler
 • Publiziert am 09.04.2018
Mobiler Sitzplatz am Niedergang Mobiler Sitzplatz am Niedergang Mobiler Sitzplatz am Niedergang

YACHT/J. Peschke Mobiler Sitzplatz am Niedergang

Bei Motorfahrt unter Autopilot nutzen wir den windgeschützten und trockenen Platz unter der Sprayhood als Ausguck. Um dort komfortabel und in Fahrtrichtung sitzen zu können, haben wir uns ein kleines Steckschott angefertigt.

Auf dieses etwa 20 Zentimeter hohe Schott wird eine Sitzfläche gesteckt. Der Vorteil dabei: Die erhöhte Position verschafft einen besseren Überblick, und die geteilte Konstruktion vereinfacht das Verstauen des Sitzes unter Deck.

– Jürgen Kruse, per E-Mail


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an:  mail@yacht.de

YACHT/J. Peschke


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: LesertippLesertipp der WocheLesertipps AlltagLesertipps Segeln&ManöverNiedergangSchottSitzmöbelWache gehen

Anzeige